MO - FR I 19:00

Blini mit Himbeer-Mascarpone Füllung

Zutaten
für Personen
Für den Teig
Ei 1 Stk.
Zucker 1 EL
Weizenmehl 8 EL
Wasser 120 ml
Sonnenblumenöl 4 EL
Für die Creme
Himbeeren für die Deko
Zucker 40 g
Wasser 100 ml
Zitrone Fruchtsaft 0,5 Stk.
Himbeerlikör 1 TL
Mascarpone 4 EL
Sahne geschlagen 5 EL
Vanillezucker 0,5 Päckchen
Puderzucker für die Deko
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 907,928 (217)
Eiweiß 2.74g
Kohlehydrate 18.90g
Fett 14.34g
Zubereitungsschritte

1 Zuerst sollte die Füllung zubereitet werden, da eine Abkühlzeit von ca. 15 Minuten eingerechnet werden sollte. Den Zucker mit Zitronensaft und Wasser aufkochen und ca. 3 Minuten kochen lassen. Danach die Himbeeren in den Sirup geben und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Danach kann der Likör untergemischt werden. Abkühlen lassen.

2 Die Milch wird in eine große Schüssel geschüttet. Die Eier werden in die Milch aufgeschlagen und mit dem Mixer (mittlere Stufe) aufgeschlagen. Während des Mixens wird der Zucker hinzugefügt und nach und nach das Mehl. Man sollte darauf achten, dass keine Klumpen entstehen. Während man weitermixt wird das Kochwasser hinzugefügt und der Mixer sollte auf die höchste Stufe hochgeschaltet werden und es wird gerührt bis eine ebenmäßige Masse entsteht.

3 Das Sonnenblumenöl sollte in einer beschichteten Pfanne erhitzt werden und dann in die Teigmischung gemischt werden. Für die Pfanne ist nun kein Einfetten mehr benötigt. Die Blinis sollten so dünn wie möglich ausgebacken werden. Für eine 23cm-Pfanne sollte unbedingt die Hälfte einer Kelle pro Blin als Portionsmaß gemessen werden. Der Teig wird in die Mitte der Pfanne eingegossen und dann durch Drehen der Pfanne verteilt. Sobald sich der Rand des Blins gut ablösen lässt, kann der Blin gewendet werden.

4 Sobald alle Blinis ausgebacken wurden, kann die Creme zu Ende zubereitet werden. Die Sahne steif schlagen und mit Mascarpone und Vanillezucker vermischen. Die Himbeersauce untermischen. Die Blini mit der Creme füllen, mit Puderzucker bestreuen und frischen Himbeeren garnieren.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden