MO - FR I 19:00

Blütensaibling mit Kräutertascherln

Carmens Hauptspeise

Zutaten
für Personen
Mehl (doppelgriffig) 300 g
Eier 3 Stk.
Salz 1 Prise
Ei verquirlt 1 Stk.
Bärlauchpesto 3 EL
Ricotta 300 g
Parmesan frisch gerieben 100 g
Semmelbrösel 3 EL
Butter 3 EL
Weißwein 1 Schuss
Zitronensaft frisch gepresst 0,5 Stk.
Saiblingsfilet 5 Stk.
Mehl
Salz und Pfeffer
Basilikum 2 EL
Duftpalargonien
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 110 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1238,464 (296)
Eiweiß 11.41g
Kohlehydrate 25.57g
Fett 16.37g
Zubereitungsschritte

1 Mehl mit 3 Eiern und einer Prise Salz zu einem festen, trockenen Teig verkneten. Anschließend in Frischhaltefolie eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2 In der Zwischenzeit den Ricotta mit Bärlauchpesto, etwas Salz und Pfeffer und Semmelbrösel anrühren. Abschmecken und beiseite stellen.

3 Nun den Teig hauchdünn durch die Nudelmaschine walken. Mit Mehl anstauben.

4 Ravioli-Form vorbereiten, den Teig in 10 cm lange Streifen schneiden. Nun den Teig in die Form legen, einen Teelöffel Füllung in die Mitte platzieren, die Teigränder mit verquirltem Ei ausstreichen und die Form fest zusammenpressen. Die fertigen Teigtaschen mit Mehl bestäuben und nebeneinander (damit sie nicht zusammenkleben) aufreihen und zur Seite stellen. Einen großen Topf mit Nudelwasser aufstellen und reichlich salzen. Die Teigtaschen müssen darin schwimmen können.

5 Während sich das Wasser erhitzt, den Fisch im Mehl wenden und eine Pfanne mit Öl erhitzen und den Fisch darin braten. Zeitgleich kommen die Nudeln ins Wasser und müssen 4-5 Minuten ziehen. Während die Nudeln kochen und der Fisch brät, Butter schmelzen und mit Zitronensaft und einem Schuss Weißwein vermengen.

6 Zum Schluss die Ravioli mit dem knusprig gebratenen Saibling auf einem Teller anrichten und mit Zitronenbutter, Pelargonien und Basilikum anrichten.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger