Boston Legal Episodenguide

Boston Legal Episodenguide

32/II Schlecht behandelt

Die 18-jährige Amelia Warner wurde nach einer Vergewaltigung in ein katholisches Krankenhaus eingeliefert, wo man ihr die "Pille danach" aus ethischen Gründen verweigert hatte. Nun ist Amelia schwanger und will die Klinik auf Schadenersatz verklagen. Das Krankenhaus beruft sich jedoch auf eine Rechtsklausel, nach der es keine Behandlungsmethoden durchführen muss, die gegen seine religiösen Grundsätze verstoßen. Ein harter Brocken für Shirley und Denise, die Amelia vor Gericht vertreten. Brad ist entsetzt über den Fall, mit dem Denny ihn betraut: Er soll ausgerechnet Beverly vor Gericht vertreten. Deren Kater Barry Manilow liegt im Koma und wird nur durch künstliche Beatmung am Leben erhalten. Nun klagt Bevs Mann Howard darauf, dass die lebenserhaltenden Geräte abgeschaltet werden, und Beverly will das um jeden Preis verhindern. Brad kann nicht glauben, dass er seine juristischen Fähigkeiten für eine Katze einsetzen soll, aber wegen seines vorangegangenen Versuchs, Beverly zu einer Trennung von Denny zu drängen, hat er keine andere Wahl. Unterdessen versucht Alan, der siebenjährigen Marissa den Besuch einer elitären Privatschule zu ermöglichen. Das Institut hat Marissa trotz ausreichender geistiger Fähigkeiten die Aufnahme verweigert, und Marissas Mutter Phyllis geht davon aus, dass der Grund für die Ablehnung Marissas Behinderung ist: Seit einem Unfall, bei dem ihre Nerven verletzt wurden, kann Marissa nicht mehr lächeln. Phyllis will den Fall jedoch nicht vor Gericht bringen, und Shore sieht sich wieder einmal zu reichlich unkonventionellen Maßnahmen gezwungen...

- Anzeige -