Boston Legal Episodenguide

Boston Legal Episodenguide

87/IV Denny for President

Denny traut seinen Ohren nicht, als sein alter Golfpartner Paul Cruickshank ihn in der Kanzlei besucht und ihm ein Angebot unterbreitet: Die Republikaner könnten sich Denny als Präsidentschaftskandidaten vorstellen! Im festen Glauben, dass Denny das Angebot sowieso ablehnen wird, macht Paul keinen Hehl daraus, dass er diesen Vorschlag für völlig verrückt hält. Denny hingegen fühlt sich geschmeichelt, geehrt, gerührt: Er sagt zu und beginnt bereits, von einem gemeinsamen Whiskey mit Alan auf dem Balkon des Weißen Hauses und seiner eigenen Atombombe zu träumen. Bei einem ersten Testgespräch mit Vertretern der Partei erweist Denny sich als waschechter Republikaner - er mag keine Schwulen, er hasst Demokraten und liebt Waffen - und so wird eine Benefizveranstaltung anberaumt, bei der Wahlkampfgelder gesammelt werden sollen. Was sich allerdings dort ereignet, damit hätte wohl keiner der Beteiligten gerechnet...

- Anzeige -

Jerry gerät völlig aus der Fassung, als seine Exfreundin Dana Strickland plötzlich vor ihm steht. Jerry hatte sie vor einiger Zeit verlassen, nachdem er herausbekommen hatte, dass Dana als Edelprostituierte arbeitet - für einen Begleitservice, den Lorraine heimlich neben ihrem Job als Anwältin leitet. Nun ist Dana in arger Bedrängnis. Ein als Freier getarnter Undercover-Polizist des Bostoner Police Department hat sie als Prostituierte enttarnt. Ihr droht eine Gefängnisstrafe, es sei denn, sie erkläre sich bereit, den Namen ihrer Chefin preiszugeben. Dana möchte unbedingt Jerry als Anwalt, auch weil sie ihn als Mann zurückgewinnen will...

Einen nicht weniger heiklen Fall haben Shirley und Carl übernommen. Im Namen ihrer Mandantin Renee Winger, einer Theologin, verklagen sie die katholische Kirche. Renee, eine hühnenhafte, kühle Blondine in High Heels, möchte unbedingt Priesterin werden. Das Dogma der katholischen Kirche, dass diesen Beruf nur Männer ausüben dürfen, hält sie für sexistisch und frauenfeindlich - und damit für verfassungswidrig. Die Frage ist nur, ob Carl und Shirley auch den Richter davon überzeugen können, ein seit mehreren hundert Jahren bestehendes kirchliches Gesetz zu ändern...