Boston Legal Episodenguide

96/V Glaubenskrieg

Katie lernt ihren Freund und Kollegen Jerry plötzlich von einer völlig unbekannten Seite kennen, als sie sich gemeinsam in der Mittagspause einen Snack in einem Coffeshop besorgen. Ein anderer Kunde beleidigt Jerry und zieht ihn mit seinen Ticks auf. Doch statt klein beizugeben, schleudert Jerry ihm zuerst seinen Muffin entgegen und schlägt ihn schließlich nicht nur K.O., sondern führt vor aller Augen einen Freudentanz auf. Katie ist besorgt um ihren Kollegen, denn Jerrys Opfer, Joe Hellman, hat ihn wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Jerry lehnt aber sowohl ihren als auch Carls rechtlichen Beistand ab. Gegen alle Widerstände seiner Kollegen verteidigt sich Jerry selbst vor Gericht - und gerät immer tiefer in den Schlamassel. Katies wahrheitsgemäße Schilderung der Ereignisse im Zeugenstand empfindet er als persönlichen Affront, was zudem die Beziehung zwischen den beiden schwer belastet...

- Anzeige -

Alan staunt nicht schlecht, als die erst 15-jährige Einwanderertochter Kim Wang Shu in der Kanzlei auftaucht und nach einem Anwalt verlangt. Sie ist ungewollt schwanger geworden und möchte nun eine Abtreibung vornehmen lassen. Ihre Mutter Ming Wang Shu verweigert allerdings ihre notwendige Zustimmung. Nach längerem Zögern stimmt Shirley zu, Alan zu unterstützen, der unbedingt eine weibliche Kollegin bei der Verhandlung dabei haben will. Doch der Fall wühlt nicht nur Alan, sondern vor allem Shirley auf, da sie in der Vergangenheit selbst abgetrieben hatte. Als sie von Carl erfährt, dass in Kims Heimatland weibliche Kinder als minderwertig gelten und darum viel häufiger abgetrieben werden als männliche, stellt sie sich vor Gericht sogar gegen ihre Mandantin...