MO - FR I 19:00

Braciola - italienische Roulade mit Hackfleischfüllung

Zutaten
für Personen
Rouladen
Cayennepfeffer
Salz
Pfeffer
Brötchen von Vortag 1 Stk.
Milch 125 ml
Prosciutto 125 g
Kalbsbrät 250 g
Salami italienische Art gewürfelt 125 g
Pinienkerne geröstet 2 EL
Sardellenfilets in Öl 2 Stk.
Tomaten getrocknet in Öl 1 EL
Knoblauchzehe 5 Stk.
Parmesan gerieben 125 g
Olivenöl 3 EL
Petersilie gehackt 1 Handvoll
Ei 1 Stk.
Zwiebel groß gewürfelt 1 Stk.
Karotte geschält gewürfelt 1 Stk.
Marsala 200 ml
Tomaten italienisch ganz 2 große Dose
Basilikumzweige frisch 3 Stk.
Oregano getrocknet 0,5 TL
Salbei getrocknet 0,5 TL
Lorbeerblatt 2 Stk.
Bandnudeln
Ei 5 Stk.
Rucolasalat
Nusskernmischung mit Cranberries
Dressing
Wasser heiß 50 ml
Olivenöl 3 EL
Kürbiskernöl 3 EL
Balsamico 2 EL
Dijon Senf 2 TL
Zucker braun 1 TL
Pfeffer schwarz aus der Mühle
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1284,488 (307)
Eiweiß 8.19g
Kohlehydrate 2.67g
Fett 28.45g
Zubereitungsschritte

Rouladen

1 Salz, Pfeffer, etwas Cayennepfeffer nehmen und damit die Rouladenscheiben würzen. Brötchen in der halben Menge Milch einweichen, dann mit aller Kraft ausdrücken. Kalbshack, Schinken (dicke Scheiben in kleinen Stücken), Salami, geröstete Pinienkerne, Sardellenfilets, zwei Knoblauchzehen, eingelegte Tomaten und Petersilie in Küchenmaschine geben, zerkleinern und mischen. Das Ganze mit Parmesan und Olivenöl vermengen. Ein Ei sowie das eingeweichte Brötchen hinzugeben, vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Die Mischung nun auf die Rouladen verteilen. Dann glattstreichen. Ein großer Löffel der Mischung sollte übrig bleiben. Nun die Rouladen aufrollen und mit Rouladenklammern oder -nadeln fixieren. Die Füllung darf nicht herauskommen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

3 Die übriggebliebene Mischung in einem großen Bräter anbraten, und zwar mit etwas Olivenöl, drei Knoblauchzehen und der gewürfelten Zwiebel. Den Knoblauch herausnehmen, bevor er zu dunkel wird, allerdings darf er zunächst weich und braun werden – er muss dann lediglich mit einer Gabel o.ä. etwas flachgedrückt werden.

4 Nun kommen die Rouladen in den Bräter. Hin und wieder wenden, bis sie gleichmäßig braun sind. Karotte und restliche Zwiebel hinzugeben, dann noch kurz weiterbraten.

5 Nun Marsala angießen. Den Ansatz mit einem Spatel vorsichtig vom Boden lösen. Unter reduzierter Hitze simmern lassen, bis der Wein verdunstet ist. Nun mit Mehl die Rouladen bestäuben. Das Ganze sanft hin und her bewegen, bis das Mehl braun geworden ist.

6 Jetzt Tomaten hinzufügen sowie genug Wasser aufgießen, um die Rouladen gerade zu bedecken. Oregano, Lorbeer, Thymian und Basilikum hinzugeben und das Ganze kurz aufkochen. Den Bräter nun zugedeckt für 1,5 bis 2 Stunden in den Ofen stellen.

7 Vorsichtig die Rouladen herausnehmen und warmhalten. Die Soße auf hohem Hitzegrad kochen. Wenn sie leicht eindickt, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rouladen von den Nadeln oder Klammern befreien.

Bandnudeln Teil 1: Küchenmaschine

8 Alle Zutaten zusammen in den Topf der Küchenmaschine geben und solange kneten lassen, bis sie sich zu einem festen Teig verbunden haben (ca. 15 Minuten). Der fertige Teig sollte glatt und elastisch sein und sich leicht von der Arbeitsfläche lösen. Den Teig jetzt in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank ruhen lassen (ca ½ Stunde).

Bandnudeln Teil 2: Nudelmaschine

9 Den Teig in vier bis fünf Teile teilen. Die Teigteile gut bemehlen und dann durch die Pastamschine drehen, wobei man die Walzen der Maschine immer enger stellt, bis das Nudelblatt nur noch 0,5mm dick ist. Danach werden die Teigblätter weiter verarbeitet mit einem Aufsatz für Bandnudeln. Die fertigen Bandnudeln auf einem Geschirrtuch ausbreiten und bemehlen.

Rucolasalat

10 Man löst die gekörnte Brühe in dem heissen Wasser auf und gibt dann die restlichen Zutaten dazu. Alles zusammen wird dann mit einem Schneebesen gut verrührt. Wem das Dressing zu sauer erscheint, gibt noch etwas braunen Zucker dazu. Jetzt vermischt man den Rucolasalat mit dem Dressing und der Nusskernmischung mit Cranberries.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden