Brad Garrett

Brad Garrett

Brad Garrett

Brad Garrett verließ nach seinem High-School-Abschluss die Universität Kalifornien, um seinem Berufwunsch Stand-Up-Comedian zu verwirklichen. Garrett tourte zunächst mit einem Stand-Up-Programm durch Clubs von Los Angeles, bis mit 23 sein größter Traum in Erfüllung ging: Er gewann 1984 in der US-TV-Show "Star Search" in der Kategorie "Comedy" und wurde kurz darauf zum jüngsten Comedian, der je in der "Tonight Show Starring Johnny Carson" auftrat.

- Anzeige -

Es folgten erste TV-Angebote in den Erfolgs-Comedys "Roseanne", "Verrückt nach dir" und "Seinfeld". Im Kino war er in "Suicide Kings" "Sweet and Lowdown" zu sehen. Dem deutschen TV-Publikum ist Brad Garrett vor allem aus der Serie "Alle lieben Raymond" bekannt. Für die Sitcom "'Til Death" arbeitet Garrett nicht nur als Hauptdarsteller sondern auch als Producer.