Aktuell nicht im Programm

Brandzeichen

Detective Burkhardts neuer Fall

Die Detectives Nick Burkhardt und Hank Griffin ermitteln im Fall der verschwundenen Donna Reynolds. Bei einer Routineuntersuchung von Donnas Arbeitskollegen stoßen die Polizisten auf Adrian Zayne. Zunächst erscheint nichts ungewöhnlich an Adrian, bis Nick im offenen Feuer des Kamins ein Foto von Donna entdeckt, das nur Sekunden später jedoch vollständig verbrannt ist. Während Adrian behauptet, die Frau auf dem Foto sei seine Exfreundin gewesen, ist sich Nick sicher: Adrian ist Donnas Entführer. Der Grimm beschließt, sich der Sache anzunehmen. Bewaffnet mit einem Wahrheitsserum macht sich Nick auf den Weg zu ihm und erlebt eine böse Überraschung: Er findet Adrian zu Tode gefoltert und mit mysteriösen Brandzeichen übersäht. Aber wer steckt dahinter?

- Anzeige -
Grimm
(c) Foto: VOX/NBC Universal

Ein anonymer Anrufer bekennt sich zu der Tat und wirft Nick vor, dass er als Grimm Adrian hätte sofort umbringen müssen, denn alle Wesen gehören getötet. Kurze Zeit später wird den Beamten der Polizei ein Video zugespielt, auf dem die Folterung zu sehen ist. Das Police Department Portland ermittelt auf Hochtouren. Ein erster Erfolg zeichnet sich schon bald ab: Donna Reynolds kann gerettet werden. Doch viele Fragen sind noch offen, allen voran die über die Herkunft des Brandzeichens. Monroe weiß Rat: Es ist das unter den Wesen allseits gefürchtete alte Zeichen der Grimms. Bekommt Nick bei diesem Fall etwa Konkurrenz aus den eigenen Reihen?

Währenddessen sucht Captain Renard einen Vorwand, um sich mit Juliette zu treffen. In einem Café kommen sich beide näher und als Renard Juliette wenig später ihre vergessene Sonnenbrille wiederbringt, kommt es tatsächlich zu einem Kuss. Hat Nick Juliette nun für immer verloren?

am 07.10. um 21:15 Uhr