Brendan P. Hines

Brendan P. Hines

Brendan P. Hines alias Eli Loker

Eli Loker ist Dr. Cal Lightmans führender Wissenschaftler innerhalb der Expertengruppe. Sein Spezialgebiet sind Videoanalysen von Verhörsituationen und Gruppenpsychologie.

- Anzeige -

Loker ist ein loyaler Schützling von Lightman, aber auch ein ambitionierter Newcomer im Team, der darauf bedacht ist, Gehör zu finden und eigene Akzente zu setzen. Dies tut er vor allem durch ein Prinzip, das er "radikale Ehrlichkeit" nennt: Zu jeder Zeit und in jeder Situation sagt er seinem Gegenüber offen und ehrlich, was er denkt – egal ob gefragt oder ungefragt. Eine Eigenschaft, die nicht immer auf Gegenliebe stößt. Für Eli Loker ist es dennoch die einzig mögliche Form zu leben, denn Lügen sind für ihn absolut untragbar.

Brendan P. Hines wurde 1976 in Baltimore, Maryland, geboren und lebt heute als Schauspieler und Songwriter in Los Angeles.

In einer seiner ersten TV-Rollen im Jahr 2001 spielte er in dem Drama "Ordinary Sinner" an der Seite von Elizabeth Banks ("Catch me if you can"). Es folgten Engagements in der TV-Serie "Terminator: The Sarah Connor Chronicles", in der Sci-Fi TV-Komödie "The Middleman" sowie Gastrollen in "Without a Trace", "Love, Inc." und "Angel – Jäger der Finsternis". Auf der Kinoleinwand war der Schauspieler bereits in den Filmen "Meine Freundin, ihr Hund und ich", "The Best Defense", "Last Call" und "Deep in the Valley" zu sehen.

Brendan Hines zweite große Leidenschaft neben der Schauspielerei ist seine Musik. Mit seiner Band "The Brendan Hines & Co., Inc." tritt er regelmäßig in Clubs auf und veröffentlichte im Jahr 2008 zusätzlich sein erstes Album mit dem Titel "Good For You Know Who".

Die deutsche Stimme wird gesprochen von Markus Pfeiffer.