MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Brioche mit Rindercarpaccio

Vanessas Vorspeise

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Brioche 5 Scheibe (halbiert)
Rinder-Carpaccio 250 g
Rauke 50 g
Zitronenöl 1 EL
Salz und Pfeffer
Balsamico-Creme
Ingwer frisch
Waldhonig flüssig
Briocheteig
Eier 2 Stk.
Hefe frisch 12 g
Butter 100 g
Zucker 30 g
Salz 1 Prise
Milch 1 EL
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 620 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1284,488 (307)
Eiweiß 11.32g
Kohlehydrate 31.87g
Fett 14.84g

Brioche

1 Für den Brioche die Hefe mit etwas Zucker und wenig Milch in einer Tasse auflösen, diese an einem warmen Ort "gehen" lassen. Alle Zutaten zusammenfügen und mit der Hefe mind. 20 Minuten kneten, anschließend mindestens einen halben Tag in einem Gefäß, das abgedeckt werden kann, ruhen lassen. Den Teig in kleine gleich große Kugeln formen und in eine Kastenform geben, nochmals 30 Minuten ruhen lassen, dann ca. 35 Min. bei 180 Grad Ober/Unterhitze backen.

Ingwer-Honig

2 Für den Ingwerhonig am besten einige Tage vorab ein Finger dickes Stück Ingwer in einen guten flüssigen Waldhonig einlegen.

3 Die fertigen Brioche Scheiben in einer kleinen Pfanne kurz in dem Ingwerhonig rösten, auf einem Teller anrichten, das Rindercarpaccio direkt aus dem Kühlschrank auf die einzelnen Teller verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen, den Rucola neben oder über das Carpaccio geben und zum Schluss mit Oliven und Zitronenöl abschmecken, sowie Balsamicocreme.

Schwer zu ertragende Szenen im Harz

Elke zieht die Null

Schwer zu ertragende Szenen im Harz