SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

Brustkrebs - Kanada-Auswanderin Sylvia Breuer hatte Todessehnsucht

Sylvia Breuer hatte Todessehnsucht
Sylvia Breuer hatte Todessehnsucht 00:02:36
00:00 | 00:02:36

Der Krebs hat Sylvia Breuer verändert

Vor fünf Jahren wandern Markus und Sylvia Breuer nach Kanada aus. Sie eröffnen eine kleine Bäckerei und wollen in der neuen Heimat endlich glücklich werden. Doch 2012 wird Sylvia eine furchtbare Diagnose eröffnet: Brustkrebs. Beide Brüste müssen entfernt werden.

- Anzeige -

In der schlimmsten Phase der Erkrankung hat Sylvia Breuer Todessehnsucht. Acht Chemobehandlungen muss sie über sich ergehen lassen; die starken Medikamente sollen den Tumor schrumpfen, aber sie zerstören auch gesunde Zellen und beeinflussen Sylvias Psyche. "Man sieht sich selber in den Wald laufen und sich erhängen. Es ist wirklich Folter, es ist die Hölle", sagt Sylvia Breuer.

Sylvias Krebserkrankung stürzt die Familie in eine schwere Krise. Endlich läuft ihre Bäckerei gut, doch für Sylvia Breuer steht fest, dass sie nach so einer schrecklichen Erfahrung nicht weiterleben kann wie vorher. Sie will zurück nach Deutschland und sich endlich selber beruflich verwirklichen. Für ihren Mann Markus ist das ein Schock – müssen die Breuers in Kanada alles aufgeben?

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug