SONNTAGS I 17:00

Bus-Stunt

Bus-Stunt
Domino mit Bussen

Was passiert eigentlich mit ausrangierten Schulbussen?

Mike Buse hat sich eine ganz besondere Verwertungsmethode einfallen lassen: Schulbus-Domino! Vor zwei Jahren hat die Stunttruppe um "Mister Dizzy" dieses Spektakel erfunden. Wir wollten uns das Ganze aus der Nähe ansehen und haben die Show der Stuntmen auf einem Volksfest im Bundesstaat Colorado in den USA besucht.

- Anzeige -

Ein Auto als Schubser

Von einem Kran werden drei 14 Meter lange Schulbusse senkrecht aufgestellt. Diese sollen während der Show von einem "fliegenden" Auto zu Fall gebracht werden. Alle Positionen müssen exakt berechnet sein, damit der Stunt später auch reibungslos abläuft. Vor allem die Sprungrampe muss an der richtigen Stelle platziert sein. Stuntfahrer Josh Beckel hat sich für diesen Sprung einen Chevy Cavalier vom Schrottplatz ausgesucht. Gerade mal 800 Meter bleiben ihm, um eine Idealgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern zu erreichen.

Ob der Sprung gelungen ist, sehen Sie am Sonntag um 17:00 bei "auto mobil – Das VOX-Automagazin".