MO - FR I 19:00

Buschmann Fondue mit drei verschiedenen Soßen und Kartoffel-Schandie

Zutaten
für Personen
Wild (afrikanisches) 3 kg
Sonnenblumenöl 20 l
Teufels-Soße
Gewürzgurken 4 Stk.
Zucker 1 Prise
Currygewürzmischung 2 EL
Salz und Pfeffer
Mayonnaise 200 ml
Tomatenketchup 200 ml
Chutney 100 ml
Bananen Soße
Frischkäse 200 g
Griechischer Joghurt 10% Fett 250 ml
Sweet-Chili-Sauce 100 ml
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Avocado Soße
Quark 250 g
Mayonnaise 2 EL
Tomatenketchup 2 EL
Senf 1 TL
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Kartoffel-Schandie
Paprika grün 2 Stk.
Paprika gelb 2 Stk.
Paprika rot 2 Stk.
Kirschtomaten 500 g
Champignons 400 g
Zwiebel 1 gross
Knoblauchzehe 4 Stk.
Salz und Pfeffer
Öl
Kräuter der Saison
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 2878,592 (688)
Eiweiß 2.91g
Kohlehydrate 1.37g
Fett 75.94g
Zubereitungsschritte

Teufels-Soße

1 Die Äpfel vierteln und auf einer groben Küchenraspel reiben, sowie die Gewürzgurken. Die restlichen Zutaten unterheben und alles gut vermischen. Gut abschmecken, bei Bedarf noch eine Prise Zucker hinzufügen. In einem geschlossenen Behälter kalt stellen.

Bananen Soße

2 Die reifen Bananen mit einer Gabel fein drücken, die restlichen Zutaten dazugeben und alles gut verrühren. In einem geschlossenen Behälter kalt stellen.

Avocado Soße

3 Die Avocados halbieren, den Kern entfernen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch herausschälen. Mit einer Gabel grob zerdrücken. Sofort Zitronensaft überträufeln, damit die Avocado-Paste nicht braun wird. Die restlichen Zutaten hinzugeben, alles gut vermischen, mit Gewürzen abschmecken und in einem geschlossenen Behälter kalt stellen.

Kartoffel-Schandie

4 Die Baby-Kartoffeln bissfest kochen. Paprikaschoten vierteln, entkernen und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Champignons in Scheiben schneiden. Kirschtomaten halbieren. Die Zwiebel in Streifen schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne leicht anschwitzen. Die geviertelten Kartoffeln hinzufügen und knusprig mit braten. Paprikastücke und zerkleinerte Knoblauchzehen hinzugeben und mit garen. Die Champignons und Tomaten als Letztes hinzufügen und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frisch gehackte Kräuter vor dem Servieren darüberstreuen. Das Wild (Oryx, Kudu, Zebra) in Würfel schneiden, um es im Fondue zu garen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger