MO - FR I 19:00

Butternut Suppe mit namibischen Trüffeln

Zutaten
für Personen
Butternutkürbis 2 kg
Butter 40 g
Zwiebeln 2 Stk.
Kreuzkümmel 0,5 TL
Hühnerbrühe 1 l
Lorbeer 1 Blatt
Sahne 80 ml
Muskat
Salz und Pfeffer 1 Prise
Trüffel (Kalahari)
Butter 1 EL
Petersilie
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 20 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 230,12 (55)
Eiweiß 2.63g
Kohlehydrate 3.48g
Fett 3.35g
Zubereitungsschritte

1 Den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Butter in einem großen Topf zerlassen, die Zwiebeln würfeln und hinzugeben und anschwitzen, bis sie glasig sind. Kreuzkümmel hinzugeben und ca. 1 Minute lang köcheln lassen. Die Kürbisstücke und das Lorbeerblatt in der Hühnerbrühe im gleichen Topf kurz aufkochen und anschließend für ca. 20 Minuten unter schwacher Hitze weiter köcheln lassen (bzw. bis der Kürbis weich gekocht ist). Das Lorbeerblatt herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Mit einem Pürierstab alles relativ glatt zerkleinern. Die Suppe in einen sauberen Topf umfüllen, die Sahne und Muskat unterrühren und auf kleiner Flamme warm halten. Vor dem Servieren schmecke ich die Suppe noch einmal mit etwas Salz und frisch gemahlenem Pfeffer ab. Die Trüffeln kurz in etwas Butter anrösten, die Suppe in Schälchen abfüllen, mit den Trüffeln und etwas gehackter Petersilie servieren.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger