Cappuccino-Spritzgebäck mit Kokoscreme (Katja)

Zutaten
für Personen
Kokoscreme
Kuvertüre weiß 250 g
Schlagsahne 125 g
Kokosfett 15 g
Kokoslikör 2 EL
Spritzgebäck
Puderzucker 100 g
Instant-Cappuccino-Pulver 2 Pk.
Ei 1 Stk.
Mehl 150 g
Zitronenschale gerieben 0,5 TL
Deko
Kokosfett
Fondant, grün 100 g
Cocktail-Kirschen 1 EL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 130 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1648,496 (394)
Eiweiß 5.12g
Kohlehydrate 47.44g
Fett 19.56g
Zubereitungsschritte

Kokoscreme

1 Die Kuvertüre hacken, Sahne erhitzen und das Kokosfett mit der Kuvertüre unter ständigem Rühren schmelzen. Danach wird der Kokoslikör eingerührt und die Creme auskühlen gelassen. Anschließend wird 1 EL Kokosraspeln ohne Fett geröstet und ebenfalls auskühlen gelassen.

Spritzgebäck

2 Das weiche Fett wird in eine Schüssel gegeben und Zucker, Cappuccino-Pulver, Ei, Stärkemehl und ein Drittel der Mehlmenge hinzugefügt. Das Ganze wird mit einem Mixer auf höchster Stufe gut verrührt. Zuletzt wird das restliche Mehl nach und nach unter den Teig gerührt und etwas Zitronenschale reingerieben. Der Teig wird in einen Spritzbeutel mit Sterntülle gefüllt. Damit werden Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gespritzt. Das Gebäck wird bei 200-225 °C Umluft 10 Minuten gebacken. Anschließend wird das Cappuccino-Spritzgebäck auf ein Rost gegeben und erkalten gelassen.

Deko

3 Kokosmasse mit 1 EL Kokosraspeln cremig aufschlagen und in einen Spitzbeutel mit Lochtülle füllen. Die Masse wird auf die glatte Seite der Kekse gespritzt und der zweite Keks daraufgesetzt. Die weiße Kuvertüre wird geschmolzen und der Keks darin eingetaucht. Daraufhin werden die Kirsche und die Blätter als Klex auf dem Keks angerichtet.