MO - FR I 19:00

Caroline startet in den Abend mit a Glaserl Schampus und Vitello Häppchen

Carolines Aperitif "a Glaserl Schampus" und Amuse Gueule "Vitello Häppchen" bei "Das perfekte Dinner"
Carolines Aperitif "a Glaserl Schampus" und Amuse Gueule "Vitello Häppchen" bei "Das perfekte Dinner"

Carolins Amuse Gueule: Vitello Häppchen

Zutaten für 5 Personen

- Anzeige -

Für 2 l Geflügelfond:

1 Suppenhuhn

1 Möhre

½ Staudensellerie

1 Porree

5 Wacholderbeeren

2 Lorbeerblätter

1 Zwiebel

Weitere Zutaten:

1 Möhre

1/2 Staudensellerie

1 Porree

1 Zwiebel

2 Lorbeerblätter

8 Wacholderbeeren

250 ml Weißwein

800 g Kalbsfilet

Etwas Salz und Pfeffer

Soße:

2 Eigelb

250 ml Sonnenblumenöl

160 g Thunfisch aus der Dose

10 g Sardellen aus der Dose

60 g Kapern

Etwas Rotweinessig

Etwas Salz und Pfeffer

So wird's gemacht

Für den Geflügelfond werden 3,5 Liter Wasser zusammen mit dem grob geschnittenen Gemüse und dem Suppenhuhn für ca. 30 min. zum Kochen gebracht. Anschließend muss die Suppe für ca. 3 Stunden auf kleinerer Hitze ziehen. Das Fleisch und Gemüse wird danach von der Suppe getrennt, welche dann durch ein Passiertuch gegossen wird, um einen klaren Fond zu erhalten.

Das Kalbsfilet in der Zwischenzeit schon mal salzen, pfeffern und beiseite stellen. Die 2 Liter Geflügelfond werden mit dem Weißwein, dem grob geschnittenen Gemüse, dem Wacholder und dem Lorbeer dann wieder zum Kochen gebracht. Wenn die Brühe kocht, den Topf vom Herd nehmen und das Filet hineinlegen. Hier zieht es nun für ca. 30 min. Im Anschluss das Filet rausnehmen und auskühlen lassen. Dann in Frischhaltefolie kühl stellen.

Soße:

Mit Eigelb und dem Öl eine Mayonnaise herstellen. Danach den Thunfisch, die Sardellen und die Kapern beigeben. Mit Rotweinessig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Model Jana kocht sich an die Spitze
00:00 | 00:33

Kochen kann sie auch noch

Model Jana kocht sich an die Spitze