MO - FR I 19:00

Cava-Créme, Aprikosen-Lavendelragout und Mandelkuchenhappen

Zutaten
für Personen
Für die Cava-Créme:
Eigelb 4 Stk.
Zucker 80 g
Zitronenabrieb 1 Prise
Sekt 200 ml
Schlagsahne 300 g
Für das Aprikosen-Lavendel-Ragout:
Ingwer gemahlen 15 g
Orangensaft 100 ml
Aprikosenmarmelade 2 TL
Lavendelsirup 3 EL
Vanilleschote 1 Stk.
Zucker 50 g
Lavendelblüten getrocknet 1 Prise
Für den Mandelkuchen:
Butter 200 g
Zucker 170 g
Salz 1 Msp
Eier 4 Stk.
Mandeln gemahlen 220 g
Dinkel Mehl 40 g
Backpulver 2 TL
Mallorca Gewürzmischung für süße Gerichte 3 TL
Puderzucker 1 Prise
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1150,6 (275)
Eiweiß 4.97g
Kohlehydrate 21.77g
Fett 18.02g
Zubereitungsschritte

1 Blattgelatine in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen, damit sie weich wird.

2 Eigelb mit Zucker und Zitronenschale in einer Schüssel über dem warmen Wasserbad mind. 10 Minuten mit dem Schneebesen oder dem Handrührgerät aufschlagen bis eine weiße, dickschaumige Masse entstanden ist.

3 Gelatine ausdrücken und in die aufgeschlagene Masse einrühren. Sekt langsam und sehr vorsichtig in die Eigelb-Zucker-Masse rühren. Schüssel vom Wasserbad nehmen. Schüssel in kaltes Wasser stellen und unter rühren die Masse abkühlen lassen.

4 Schlagsahne steif schlagen. Sahne in die abgekühlte Schaummasse mit dem Schneebesen portionsweise vorsichtig unterheben. Es muss eine luftig-lockere Masse entstehen. Die Creme in einen Messbecher abfüllen, damit sich die Masse leichter portionieren lässt.

5 Die Cava-Creme in Dessertgläser abfüllen und mindestens für 6 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit sie fest wird.

6 Für den Mandelkuchen den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

7 Eine Springform mit 28 cm Durchmesser einfetten.

8 Die Zitronenschale einer Zitrone fein abreiben. Den Saft auspressen.

9 Zimmerwarme Butter mit 120 g Zucker und 1 Prise Salz mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine zu einer hellen cremigen Masse aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

10 Eier trennen. Eigelb nacheinander in die Butter-Zucker-Masse rühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz halb steif schlagen. In das halb steif geschlagen Eiweiß den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und der Eischnee steif ist.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger