Freitags I 22:10

Chicago Med

 

Chicago Med: April Sexton gespielt von Yaya DaCosta

April Sexton (Yaya DaCosta)
Chicago Med: April Sexton gespielt von Yaya DaCosta © VOX / NBCUniversal Media

April Sexton

April Sexton ist Krankenschwester in der Notaufnahme des Chicago Medical Centers. Durch ihre aufgeschlossene und zuverlässige Art ist sie sehr beliebt bei ihren Kollegen. Auch privat läuft es bei der charmanten Krankenschwester gut, denn sie flirtet heftig mit Kelly Severide, Leiter der Rüsttruppe des Chicago Fire Departments, den sie bereits seit der Highschool kennt.

Biografie Yaya DaCosta

Yaya DaCosta wurde am 15. November 1982 in New York City geboren. Bereits als junges Mädchen entdeckte sie ihre Leidenschaft für die Schauspielerei und spielte in einigen Schulstücken mit. An der Brown University begann sie schließlich ihr Studium im Bereich Internationale Beziehungen und schloss 2004 ihren Bachelor ab. Noch im selben Jahr nahm sie an der dritten Staffel von "America’s Next Top Model" teil und belegte den 2. Platz. DaCosta arbeitete daraufhin als Fotomodel, war aber bereits 2005 in der Fernsehserie "Eve" zu sehen.

Nur ein Jahr später übernahm sie eine Rolle an der Seite von Antonio Banderas im Tanzfilm "Dance! Jeder Traum beginnt mit dem ersten Schritt", für die sie eine "Teen Choice Award"-Nominierung erhielt. Ihre erste Hauptrolle spielte sie schließlich im History-Drama "Honeydripper" (2007). Daraufhin folgten weitere Rollen in Fernsehserien wie "All my Children", "Alles Betty!" oder "Army Wives". Außerdem war DaCosta im Drama "Shanghai Hotel" (2011) zu sehen und wirkte an der Seite von Russell Crowe und Ryan Gosling in "The Nice Guys" (2016) mit. Seit 2015 verkörpert sie die Rolle der April Sexton in "Chicago Med". Mit der gleichen Rolle hatte sie außerdem auch einige Auftritte in "Chicago Fire".

Sendung verpasst?

FREE | Fr 15.09.2017 22:10

Gewinn und Verlust

Dr. Rhodes und Dr. Manning stehen vor großen Herausforderungen. Sie behandeln zwei Babys, deren Gesundheitszustand lebensbedrohlich ist. Der kleine Patient von Dr. Rhodes benötigt dringend ein neues Herz.

Chicago Med

"Chicago Med" bei VOX

Neben der erfolgreichen Serie "Chicago PD" geht mit "Chicago Med" ein weiteres Spin-Off der US-amerikanischen Erfolgsserie "Chicago Fire" bei VOX an den Start. "Chicago Med" wurde ebenfalls von Dick Wolf, dem Erfinder der "Law & Order"-Familie, produziert. Für das Team des Chicago Medical Cernters gilt es, Leben zu retten und die besten Entscheidungen zu fällen.

Die Medical-Drama-Serie "Chicago Med" nimmt den Zuschauer mit in das turbulente Krankenhausgeschehen des "Chicago Medical"-Krankenhauses. Die Zuschauer erwarten dabei medizinische Notfälle, ethisch schwere Entscheidungen und persönliche Herausforderungen für die einzelnen Protagonisten. Ob die Bewältigung eines Traumas, eine komplizierte Schwangerschaft nach dem Tod des Lebenspartners oder Versagensängste - viele persönliche Schicksale begleiten die Hauptdarsteller. Halten die Ärzte, das Pflegepersonal und die Leitung des Krankenhauses dem ständigen Druck um das Wohl der Patienten stand?

Zentrale Figuren bei "Chicago Med" sind unter anderem der Unfallchirurg Dr. Connor Rhodes (Colin Donnell), die frischgebackene Absolventin der Medical School Dr. Sarah Reese (Rachel Dipillo), die Krankenhausleiterin Sharon Goodwin (S. Epatha Merkerson) und die Krankenschwester April Sexton (Yaya DaCosta). Zwischen ihr und Feuerwehrmann Kelly (Taylor Kinney) bahnt sich eine Liebesbeziehung an - hier schlägt "Chicago Med" eine Brücke zur Schwesterserie "Chicago Fire".

Der herzensgute Leiter der Psychiatrie Dr. Daniel Charles (Oliver Platt) hält das Team des "Chicago Med" zusammen und meistert durch seinen besonderen Umgang mit den Patienten auch die schwierigsten Situationen.