Freitags I 21:15

Chicago Med: Dr. Sara Reese gespielt von Rachel DiPillo

Dr. Sarah Reese (Rachel DiPillo)
Dr. Sara Reese gespielt von Rachel DiPillo © VOX / NBCUniversal Media

Dr. Sara Reese

Die junge Dr. Sara Reese kommt gerade erst aus der Medical School und beginnt nun ihren Job in der Notaufnahme. Im stressigen Arbeitsalltag des Chicago Medical Centers muss die ambitionierte Ärztin jedoch zunächst den einen oder anderen Rückschlag einstecken. Unterkriegen lässt sie sich davon aber keineswegs

- Anzeige -

Biografie Rachel DiPillo

Rachel DiPillo wurde am 26. Januar 1991 in Flint, im US-Bundesstaat Michigan, geboren und wuchs in Tennessee auf. Schon früh entdeckte sie ihre Leidenschaft für die Schauspielerei und übernahm bereits im Alter von zwölf Jahren eine Rolle im Theaterstück "Once on This Island, Jr.". Um ihre Karriere anzukurbeln zog sie schließlich im Alter von 18 Jahren nach Los Angeles – mit Erfolg. 2009 erhielt DiPillo eine Rolle in der Fernsehserie "Big Time Rush" und nur ein Jahr später wirkte sie in der ABC-Serie "The Gates" mit. Seitdem war sie in Serien wie "Revenge", "Bones – Die Knochenjägerin" oder "Mad Men" zu sehen. Auf der Leinwand übernahm die attraktive Schauspielerin Rollen in vielen Independent-Filmen wie "Hello, My Name is Frank" (2014), "Summer of 8" (2016) und "Recovery" (2016). Seit 2015 verkörpert sie die Rolle der Dr. Sarah Reese in der Drama-Serie "Chicago Med". In der gleichen Rolle war sie außerdem bereits sowohl in "Chicago Fire", als auch in "Chicago P.D." zu sehen.

"Chicago Med" bei VOX

Neben der erfolgreichen Serie "Chicago PD" geht mit "Chicago Med" ein weiteres Spin-Off der US-amerikanischen Erfolgsserie "Chicago Fire" bei VOX an den Start. "Chicago Med" wurde ebenfalls von Dick Wolf, dem Erfinder der "Law & Order"-Familie, produziert. Für das Team des Chicago Medical Cernters gilt es, Leben zu retten und die besten Entscheidungen zu fällen.

Die Medical-Drama-Serie "Chicago Med" nimmt den Zuschauer mit in das turbulente Krankenhausgeschehen des "Chicago Medical"-Krankenhauses. Die Zuschauer erwarten dabei medizinische Notfälle, ethisch schwere Entscheidungen und persönliche Herausforderungen für die einzelnen Protagonisten. Ob die Bewältigung eines Traumas, eine komplizierte Schwangerschaft nach dem Tod des Lebenspartners oder Versagensängste - viele persönliche Schicksale begleiten die Hauptdarsteller. Halten die Ärzte, das Pflegepersonal und die Leitung des Krankenhauses dem ständigen Druck um das Wohl der Patienten stand?

Zentrale Figuren bei "Chicago Med" sind unter anderem der Unfallchirurg Dr. Connor Rhodes (Colin Donnell), die frischgebackene Absolventin der Medical School Dr. Sarah Reese (Rachel Dipillo), die Krankenhausleiterin Sharon Goodwin (S. Epatha Merkerson) und die Krankenschwester April Sexton (Yaya DaCosta). Zwischen ihr und Feuerwehrmann Kelly (Taylor Kinney) bahnt sich eine Liebesbeziehung an - hier schlägt "Chicago Med" eine Brücke zur Schwesterserie "Chicago Fire".

Der herzensgute Leiter der Psychiatrie Dr. Daniel Charles (Oliver Platt) hält das Team des "Chicago Med" zusammen und meistert durch seinen besonderen Umgang mit den Patienten auch die schwierigsten Situationen.