Freitags I 21:15

Chicago Med.: Nick Gehlfuss spielt Dr. William Halstead

Dr. Will Halstead (Nick Gehlfuss)
Nick Gehlfuss spielt Dr. William Halstead © VOX / NBCUniversal Media

Dr. William „Will“ Halstead

Dr. William "Will“ Halstead schließt sein Medizinstudium an einer Eliteuniversität ab und arbeitet zunächst einige Zeit in New York City. Anschließend kehrt er in seine Heimat Chicago zurück, wo er in der Notaufnahme des Chicago Medical Centers tätig ist. Sowohl innerhalb als auch außerhalb des Krankenhauses gilt der attraktive Arzt als äußerst zuverlässig. Doch die teils unorthodoxen Arbeitsweisen seines neuen Kollegen und Gegenspielers Dr. Connor Rhodes sind ihm ein Dorn im Auge. Einen besonderen Draht hat er hingegen vor allem zu Dr. Natalie Manning. Außerdem ist er der Bruder von Jay Halstead, der als Ermittler im Chicago Police Department ("Chicago P.D.“) arbeitet.

- Anzeige -

Biografie Nick Gehlfuss

Nick Gehlfuss wurde am 21. Januar 1985 in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio geboren. Nach seinem Bachelorabschluss in Theaterwissenschaften absolvierte er einen Master in Schauspiel an der University of Missouri (Kansas City). Mit Shakespeares "Ein Sommernachtstraum" der Classic Stage Company gab Gehlfuss schließlich sein Theaterdebüt. 2010 fand er mit einer Gastrolle in der Drama-Serie "Army Wives" den Weg ins Fernsehen. Darauf folgten weitere Auftritte in erfolgreichen Fernsehserien wie "Good Wife", "Person of Interest" oder "Rizzoli & Isles". 2014 wurde er schließlich durch seine wiederkehrende Rolle als Robbie Pratt in "Shameless – Nicht ganz nüchtern" einem noch größeren Publikum bekannt. Außerdem übernahm der attraktive Schauspieler Gastrollen in beliebten Serien wie "Royal Pains" oder "It’s always Sunny in Philadelphia". Im Golden Globe nominierten Drama "Love & Mercy" (2014) spielte er darüber hinaus an der Seite von John Cusack. Mit der Rolle des Dr. William Halstead hatte er sowohl in der Drama-Serie "Chicago Fire" als auch im Serien-Spin-off "Chicago P.D." Gastauftritte. Bei "Chicago Med" gehört er mit dieser Rolle zum Hauptcast. 2016 war Gehlfuss außerdem im Drama "Equity" zu sehen.

"Chicago Med" bei VOX

Neben der erfolgreichen Serie "Chicago PD" geht mit "Chicago Med" ein weiteres Spin-Off der US-amerikanischen Erfolgsserie "Chicago Fire" bei VOX an den Start. "Chicago Med" wurde ebenfalls von Dick Wolf, dem Erfinder der "Law & Order"-Familie, produziert. Für das Team des Chicago Medical Cernters gilt es, Leben zu retten und die besten Entscheidungen zu fällen.

Die Medical-Drama-Serie "Chicago Med" nimmt den Zuschauer mit in das turbulente Krankenhausgeschehen des "Chicago Medical"-Krankenhauses. Die Zuschauer erwarten dabei medizinische Notfälle, ethisch schwere Entscheidungen und persönliche Herausforderungen für die einzelnen Protagonisten. Ob die Bewältigung eines Traumas, eine komplizierte Schwangerschaft nach dem Tod des Lebenspartners oder Versagensängste - viele persönliche Schicksale begleiten die Hauptdarsteller. Halten die Ärzte, das Pflegepersonal und die Leitung des Krankenhauses dem ständigen Druck um das Wohl der Patienten stand?

Zentrale Figuren bei "Chicago Med" sind unter anderem der Unfallchirurg Dr. Connor Rhodes (Colin Donnell), die frischgebackene Absolventin der Medical School Dr. Sarah Reese (Rachel Dipillo), die Krankenhausleiterin Sharon Goodwin (S. Epatha Merkerson) und die Krankenschwester April Sexton (Yaya DaCosta). Zwischen ihr und Feuerwehrmann Kelly (Taylor Kinney) bahnt sich eine Liebesbeziehung an - hier schlägt "Chicago Med" eine Brücke zur Schwesterserie "Chicago Fire".

Der herzensgute Leiter der Psychiatrie Dr. Daniel Charles (Oliver Platt) hält das Team des "Chicago Med" zusammen und meistert durch seinen besonderen Umgang mit den Patienten auch die schwierigsten Situationen.