Freitags I 22:10

Chicago Med

 

Chicago Med.: S. Epatha Merkerson spielt Sharon Goodwin

Sharon Goodwin (S. Epatha Merkerson)
Chicago Med. © VOX / NBCUniversal Media

Sharon Goodwin

Die durchsetzungsfähige Sharon Goodwin ist die Leiterin des Chicago Medical Centers. Mit viel Leidenschaft führt sie das größte Krankenhaus der Stadt und setzt alles daran, das beste Arbeitsumfeld für ihr Team zu schaffen. Dabei hält sie den anderen stets den Rücken frei und verliert lediglich bei groben Fehlern ihre Geduld. In den Ruhestand zu gehen, kommt für die toughe Leiterin noch nicht in Frage.

Biografie S. Epatha Merkerson

S. Epatha Merkerson wurde am 28. November in Detroit, im US-Bundesstaat Michigan, geboren. Nach ihrem Studium der Bildenden Künste an der Wayne State University, zog sie nach New York City, um sich dort der Schauspielerei zu widmen.

Ihre Fernsehkarriere begann sie Ende der 1980er Jahre mit Serien wie "Die Bill Cosby Show", "Pee-wee’s Playhouse" oder "Equal Justice". Daraufhin wirkte sie in Hollywood-Blockbustern wie im Mystery-Drama "Jacob’s Ladder – In der Gewalt des Jenseits" (1990) und im Action-Film "Terminator 2 – Tag der Abrechnung" (1991) mit. Einem breiteren Publikum wurde Merkerson dann in ihrer Rolle als Lieutenant Anita Van Buren der langlebigen NBC-Serie "Law & Order" bekannt, die sie von 1993 bis zum Ende der Serie 2010 verkörperte. In dieser Zeit wirkte die amerikanische Schauspielerin außerdem in zahlreichen Serien und Filmen mit. Sie spielte unter anderem in "Begegnung des Schicksals" (1999) an der Seite von Harrison Ford und neben Ben Affleck in dem Drama "Jersey Girl" (2004). Für ihre Rolle in dem HBO-Film "Lackawanna Blues" (2005) erhielt sie unter anderem einen Primetime Emmy sowie einen Golden Globe Award. Nach Gastrollen in Fernsehserien wie "The Closer" oder "Good Wife", war S. Epatha Merkerson zuletzt in dem Drama "Year by the Sea" (2016) zu sehen. Seit 2015 verkörpert sie darüber hinaus die Rolle der Sharon Goodwin in "Chicago Med". In der gleichen Rolle war sie außerdem auch in "Chicago Fire" als auch im weiteren Serien-Spin-off "Chicago P.D." zu sehen.

Sendung verpasst?

FREE | Fr 15.09.2017 22:10

Gewinn und Verlust

Dr. Rhodes und Dr. Manning stehen vor großen Herausforderungen. Sie behandeln zwei Babys, deren Gesundheitszustand lebensbedrohlich ist. Der kleine Patient von Dr. Rhodes benötigt dringend ein neues Herz.

Chicago Med

"Chicago Med" bei VOX

Neben der erfolgreichen Serie "Chicago PD" geht mit "Chicago Med" ein weiteres Spin-Off der US-amerikanischen Erfolgsserie "Chicago Fire" bei VOX an den Start. "Chicago Med" wurde ebenfalls von Dick Wolf, dem Erfinder der "Law & Order"-Familie, produziert. Für das Team des Chicago Medical Cernters gilt es, Leben zu retten und die besten Entscheidungen zu fällen.

Die Medical-Drama-Serie "Chicago Med" nimmt den Zuschauer mit in das turbulente Krankenhausgeschehen des "Chicago Medical"-Krankenhauses. Die Zuschauer erwarten dabei medizinische Notfälle, ethisch schwere Entscheidungen und persönliche Herausforderungen für die einzelnen Protagonisten. Ob die Bewältigung eines Traumas, eine komplizierte Schwangerschaft nach dem Tod des Lebenspartners oder Versagensängste - viele persönliche Schicksale begleiten die Hauptdarsteller. Halten die Ärzte, das Pflegepersonal und die Leitung des Krankenhauses dem ständigen Druck um das Wohl der Patienten stand?

Zentrale Figuren bei "Chicago Med" sind unter anderem der Unfallchirurg Dr. Connor Rhodes (Colin Donnell), die frischgebackene Absolventin der Medical School Dr. Sarah Reese (Rachel Dipillo), die Krankenhausleiterin Sharon Goodwin (S. Epatha Merkerson) und die Krankenschwester April Sexton (Yaya DaCosta). Zwischen ihr und Feuerwehrmann Kelly (Taylor Kinney) bahnt sich eine Liebesbeziehung an - hier schlägt "Chicago Med" eine Brücke zur Schwesterserie "Chicago Fire".

Der herzensgute Leiter der Psychiatrie Dr. Daniel Charles (Oliver Platt) hält das Team des "Chicago Med" zusammen und meistert durch seinen besonderen Umgang mit den Patienten auch die schwierigsten Situationen.