Freitags I 21:15

Chicago Med: Stets im Einsatz: Die Ärzte des Chicago Medical Centers

Von links, hinten: Sharon Goodwin (S. Epatha Merkerson), Dr. Will Halstead (Nick Gehlfuss), Ethan (Brian Tee), Dr. Lily Manning (Torrey DeVitto), Dr. Daniel Charles (Oliver Platt), Connor Bradhaw (Colin Donnell)Vorne: April Sexton (Yaya DaCosta), Dr.
Die Ärzte des Chicago Medical Centers © VOX / NBCUniversal Media

Tagtäglich sind die Ärzte des Chicago Medical Centers mit medizinischen Notfällen, ethischen Dilemmas und schwerwiegenden Entscheidungen konfrontiert. Dabei steht nicht selten das Leben ihrer Patienten auf dem Spiel! Nur als Team können die Mediziner, das Pflegepersonal und die Krankenhausleitung die Herausforderungen meistern und dem enormen Druck standhalten. Und auch privat ist bei den couragierten Lebensrettern einiges los.

- Anzeige -

Alle Informationen zu Staffel 1

Dr. Connor Rhodes' erster Arbeitstag im Chicago Medical Center beginnt gleich äußerst turbulent: Denn zahlreiche Verletzte werden nach einem Zugunglück in die Notaufnahme eingeliefert. Und auch danach hat der attraktive Traumatologe alle Hände voll zu tun – Zeit für Privates bleibt dabei auf der Strecke, sodass er kurzerhand im Krankenhaus auf Flirtkurs geht. Seine teils unkonventionellen Behandlungsmethoden werden insbesondere von Dr. William "Will" Halstead kritisch beäugt. Doch auch Dr. Halstead trifft im Kampf um das Leben seiner Patienten nicht immer die richtigen Entscheidungen. Als er sich über eine Patientenverfügung hinwegsetzt, muss er sich aufgrund einer drohenden Klage zunächst vor Sharon Goodwin, der toughen Verwaltungschefin des Medical Centers, verantworten. Die schwangere Kinderärztin Dr. Natalie "Nat" Manning versucht indes die Trauer über ihren kürzlich im Militäreinsatz verstorbenen Mann vor ihren Patienten zu verbergen. Dabei weicht Dr. Halstead nicht von der Seite der schönen Ärztin – zum Unmut ihrer Schwiegermutter. Und während die junge Dr. Sara Reese erste Rückschläge im Krankenhausalltag einstecken muss, wendet sich Dr. Ethan Choi nach längerer Zurückhaltung seiner psychischen Probleme endlich an Dr. Daniel Charles. Der erfahrene Chef der Psychiatrie hat aber nicht nur für ihn ein offenes Ohr, er weiß als "gute Seele" der Notaufnahme auch bei schwierigsten Situationen im Team häufig Rat – auch wenn er diesen selbst nur zu gut gebrauchen könnte. Bei Krankenschwester April Sexton hingegen bahnt sich eine Romanze mit einem nicht ganz unbekannten Feuerwehrmann an...

Hintergrund

Mit "Chicago Med" erobert die dritte "Chicago"-Reihe von Star-Produzent Dick Wolf Deutschland: Unter Einbindung von vielen bekannten Gesichtern aus "Chicago Fire" und "Chicago P.D." zeigt "Chicago Med" den aufregenden Alltag in Chicagos größtem und modernstem Krankenhaus. Produziert wird die Serie seit 2015 von Universal Television in Zusammenarbeit mit Wolf Films für den US-Sender NBC. Dort lief von September 2016 bis Februar 2017 bereits die zweite Staffel des Medical-Dramas. Der mehrfach Emmy-ausgezeichnete Produzent Dick Wolf schafft mit der genialen inhaltlichen Verbindung seines "Chicago"-Serienuniversums, das komplett bei VOX zu sehen ist, ein in dieser Form einzigartiges Fernseherlebnis. US-Schauspieler Colin Donnell, der vielen VOX-Zuschauern besonders als Tommy Merlyn ("Arrow") bekannt sein dürfte, übernimmt die Rolle des attraktiven Traumatologen Dr. Connor Rhodes. Sein Seriengegenspieler Dr. William Halstead – gespielt von Nick Gehlfuss ("Shameless – nicht ganz nüchtern") – ist sowohl in "Chicago Fire" als auch in "Chicago P.D." zu sehen. Außerdem ist unter anderem Golden-Globe-Nominee Oliver Platt ("X-Men") mit dabei, der die Rolle des erfahrenen Psychiaters Dr. Daniel Charles verkörpert.

"Chicago Med" bei VOX

Neben der erfolgreichen Serie "Chicago PD" geht mit "Chicago Med" ein weiteres Spin-Off der US-amerikanischen Erfolgsserie "Chicago Fire" bei VOX an den Start. "Chicago Med" wurde ebenfalls von Dick Wolf, dem Erfinder der "Law & Order"-Familie, produziert. Für das Team des Chicago Medical Cernters gilt es, Leben zu retten und die besten Entscheidungen zu fällen.

Die Medical-Drama-Serie "Chicago Med" nimmt den Zuschauer mit in das turbulente Krankenhausgeschehen des "Chicago Medical"-Krankenhauses. Die Zuschauer erwarten dabei medizinische Notfälle, ethisch schwere Entscheidungen und persönliche Herausforderungen für die einzelnen Protagonisten. Ob die Bewältigung eines Traumas, eine komplizierte Schwangerschaft nach dem Tod des Lebenspartners oder Versagensängste - viele persönliche Schicksale begleiten die Hauptdarsteller. Halten die Ärzte, das Pflegepersonal und die Leitung des Krankenhauses dem ständigen Druck um das Wohl der Patienten stand?

Zentrale Figuren bei "Chicago Med" sind unter anderem der Unfallchirurg Dr. Connor Rhodes (Colin Donnell), die frischgebackene Absolventin der Medical School Dr. Sarah Reese (Rachel Dipillo), die Krankenhausleiterin Sharon Goodwin (S. Epatha Merkerson) und die Krankenschwester April Sexton (Yaya DaCosta). Zwischen ihr und Feuerwehrmann Kelly (Taylor Kinney) bahnt sich eine Liebesbeziehung an - hier schlägt "Chicago Med" eine Brücke zur Schwesterserie "Chicago Fire".

Der herzensgute Leiter der Psychiatrie Dr. Daniel Charles (Oliver Platt) hält das Team des "Chicago Med" zusammen und meistert durch seinen besonderen Umgang mit den Patienten auch die schwierigsten Situationen.