MO - FR I 19:00

'Chicken Pie' mit buntem Salat

Zutaten
für Personen
Hühnchen
Milch 1,5 l
Karotten 5 Stk.
Lauchstange 3 Stk.
Basilikum 10 Blatt
Thymian
Pie (Pastete)
Butter gewürfelt 140 g
Salz 1 Prise
Wasser eiskalt 60 ml
Salat
Kopfsalat 1 Stk.
Mozzarella 1 Stk.
Kirschtomaten 1 Becher
Granatapfel 1 Stk.
Rucola 1 Pk.
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 260 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 514,632 (123)
Eiweiß 7.20g
Kohlehydrate 6.63g
Fett 7.52g
Zubereitungsschritte

Hühnchen

1 Hühnchen in 1,5 l Milch aufkochen mit Thymian und Basilikum würzen. Für 30 bis 40 Minuten köcheln lassen, dann abkühlen lassen. Das Fleisch von Knochen und Haut trennen, Brühe nicht weg gießen. Karotten und Lauch klein schneiden,zur Brühe hinzu fügen, später auch das Fleisch. Nochmal aufkochen bis Gemüse etwas weicher ist. Gut mit Salz und Pfeffer würzen.

Pie (Pastete)

2 Mehl, Butter und Salz in eine Rührschüssel geben und mit einer Gabel die kalte Butter in das Mehl schneiden bis eine krümelige Masse entsteht. (Die Butterstückchen sollten so groß sein wie eine Erbse). Die Masse auf eine saubere, kühle Arbeitsfläche kippen und in der Mitte des Haufens eine große Kuhle formen. Das kalte Wasser in die Kuhle gießen und mit der Gabel langsam in die Masse mischen bis ein Ball aus dem Teig entsteht. Nicht zu lange daran arbeiten! Den Teig zu einem Viereck formen. Einige Butterstückchen werden noch zu sehen sein. Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und mit einem Nudelholz den Teig rollen bis ein langes Rechteck entsteht. (Ungefähr 25cm) Immer wieder Mehl auf den Teig streuen damit er nicht klebt. Acht geben, dass nicht zu viel Mehl gestreut wird! Den Teig der Länge nach von oben herunter falten und dann wieder von unten nach oben. Die untere Hälfte soll über die obere gefaltet werden, damit drei Lagen entstehen. Den Teig eine viertel Umdrehung drehen und ausrollen. Den gleichen Prozess 3 oder 4 mal wiederholen. Den Teig dann (in der Form eines Rechtecks) mit Frischhaltefolie einpacken und flach im Kühlschrank eine Stunde aufbewahren. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, etwas aufwärmen lassen und nochmal ausrollen. Danach mit einer Pastamaschine (oder Nudelholz) dünn ausrollen. Kleine Schüsseln einfetten, dann mit Teig belegen.Die  Hühnchenmischung hinein füllen, dann mit Teig abdecken. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für 45 Minuten backen (oder bis der Teig goldbraun und hart ist.

Salat

3 Die Gurke schälen, die Tomaten halbieren, aus dem Granatapfel die Kerne rausklopfen, den Käse in Streifen schneiden. Den Salat waschen und in kleinere Stücke rupfen. Rucola schneiden und in Stückchen rupfen. Alles hübsch auf dem Teller verteilen. Beliebige Salatsoße dazu servieren.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden