Aktuell nicht im Programm

Christian Petri hat von Falten die Nase voll

Treffen mit einem Schönheitschirurgen

„Mieten, kaufen, wohnen“-Makler Christian Petri trifft sich heute mit dem Schönheitschirurgen Sina Djajaei. Der sucht für sich und seine Frau eine schöne Wohnung ganz in der Nähe seiner Praxis. Ein aufregender Termin für den Kölner Makler, der kleinen Schönheitseingriffen nicht abgeneigt ist. Dazu will er einiges vom Profi in Erfahrung bringen. Doch der Arzt will sich zuerst auf die Besichtigung konzentrieren. Kommt Christian Petri wirklich auf den Behandlungsstuhl, und kann er seinem anspruchsvollen Kunden die richtige Wohnung vermitteln?

- Anzeige -
Christian Petri hat von Falten die Nase voll
Christian Petri hilft einem Beauty-Doc bei der Wohnungssuche

Christian präsentiert seinem Kunden eine Wohnung, die nur wenige Meter von dessen Praxis entfernt liegt. Der Chirurg ist begeistert: „Ich bin sprachlos.“ Auch im Inneren des Objektes kann er keinen Makel finden. Sina Djajaei stellt schnell fest: „Mir gefällt hier einiges. Nicht nur die Wohnung, sondern auch die Einrichtung.“

Da alles so gut läuft, traut Christian sich ein anderes Thema anzuschneiden. Er fragt den Schönheitsexperten, ob er zu viele Falten im Gesicht habe. Der antwortet daraufhin grinsend: „Du siehst sehr gut aus. Möchtest du besser aussehen?“ Der Arzt ist grundsätzlich nicht abgeneigt, den Makler noch schöner zu machen, aber heute will er sich nur auf die Immobilie konzentrieren.

Leider wird seine Freude über die Immobilie gebremst - es fehlt ein Zimmer. Der Kölner Makler führt den Chirurgen weiter auf die Dachterrasse. Christian versucht verzweifelt ihn zu überzeugen: „Das ist doch ein schönes Highlight!“ Sina Djajaei stimmt ihm zwar zu, aber kann das fehlende Zimmer nicht vergessen. Der Makler versteht das Problem und will zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Er möchte seinen Kunden am nächsten Tag in der Praxis besuchen und dann mit ihm zur nächsten Besichtigung fahren.

Ein neues Gesicht für den Makler?

Am nächsten Tag trifft Christian Petri bei seinem Kunden in der Praxis ein, um sich von ihm beraten zu lassen. Er hat ein so großes Vertrauen zu Sina Djajaei, dass er nach einer kurzen Besprechung gleich ein paar kleine Eingriffe machen lässt. Der Kölner Makler ist mit dem Ergebnis mehr als zufrieden: „Es sieht wirklich frischer aus.“ Jetzt ist er bereit, die nächste Besichtigung anzutreten.

Bei der zweiten Immobilie angekommen, entdeckt der Beauty-Experte gleich zwei Schönheitsfehler: Die Wohnung ist nicht in der Innenstadt und, sie sieht von außen auch nicht gerade schön aus. Der Arzt will trotzdem das Innere begutachten. Während der Kunde die Wonung inspiziert, betrachtet der Makler sich glücklich im Spiegel.

Sina Djajaei währenddessen immer mehr Kritikpunkte: Die Wohnung ist deutlich kleiner als die erste und hat zu niedrige Decken. Für den Chirurgen steht fest: „Das sagt mir nicht wirklich zu.“ Der Ausblick ist zwar grandios, aber selbst das kann ihn nicht umstimmen. Der Arzt will lieber noch einmal die erste Immobilie besichtigen – und zwar zusammen mit seiner Frau. Dagegen hat Christian Petri nichts einzuwenden. Er wird die Wohnung für die beiden reservieren.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen