Aktuell nicht im Programm

Christian Petri startet den dritten Versuch

Neue Besichtigung, neues Glück

Obwohl der Kölner „mieten, kaufen, wohnen“-Makler Christian Petri seinem Kunden schon die dritte Wohnung zeigen muss, freut er sich auf den Termin. Für den deutsch-namibischen Musiker Eric Sell alias EES nimmt Christian Petri gerne jede Mühe in Kauf. Denn EES ist ein cooler Typ, mit dem man jede Menge Spaß haben kann. Leider passt aber auch Wohnung Nummer drei nicht zum entspannten Lebensstil des Kwaito-Musikers. Deshalb lädt Eric Sell den Makler zu sich nach Hause zum Grillen ein. Vielleicht fällt ja dann endlich der Groschen und der Makler findet endlich die perfekte Chill- und Grill-Oase.

- Anzeige -

Der Termin startet mit einer fröhlichen Begrüßung vor der ersten Immobilie. Sowohl Kunde als auch Makler freuen sich sichtlich über das Wiedersehen. In der Wohnung verläuft die Besichtigung zunächst gut. Doch dann bekommt Christian Petri überraschend schnell den ersten Dämpfer. Das Arbeitszimmer gefällt Eric Sell ganz und gar nicht: „Für ein Arbeitszimmer ist das zu klein.“ Das Wohnzimmer kann zwar überzeugen, doch die Dachterrasse wird zum K.O.-Kriterium: „Was mir nicht gefällt ist, dass man durchs Schlafzimmer laufen muss, um auf den Balkon zu kommen.“

So kommt es, dass der Musiker sich gegen die Wohnung entscheidet. Er lädt den Makler jedoch zu sich nach Hause ein. Christian Petri ist begeistert: „Danach weiß ich vielleicht auch wie er lebt und kann ihm das Passende anbieten.“

Zwei Tage später heißt es schon „Willkommen in der Chiller-Villa“. Der Makler fällt hier ganz sicher nicht vom Fleisch: Eric Sell grillt nämlich für den Kölner Makler. Der ist sehr zufrieden und macht sich nach dem Treffen sofort wieder an die Arbeit. Der Kunde hat jedoch seine Bedenken: „So ein bisschen mache ich mir schon Sorgen.“

Christian Petri und sein Kunde treffen sich vor der zweiten Immobilie, direkt am Rhein. Die Penthouse-Wohnung haut den Musiker gleich um. Ihm gefällt einfach alles – vor allem die Terrasse mit dem wunderschönen Ausblick. Doch leider muss Christian Petri ihm etwas beichten: „Alles im Leben hat seinen Preis.“ Der Makler gesteht seinem Kunden, dass die Wohnung deutlich über dem Budget liegt. Für den Musiker steht fest: „No way. Das geht nicht!“ Er möchte, dass der Makler weiter sucht. Christian Petri nimmt es locker und freut sich, dass er Eric Sell wiedersehen wird. Denn dieser Kunde gehört eindeutig zu seinen Lieblingen ...

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen