Christian Stock wurde schon mehrfach für seine Kurzfilme ausgezeichnet

Christian Stock
Christian Stock: Schauspieler, Sprecher, Moderator und Improvisationskünstler © VOX/Ralf Jürgens

Sprecher, Moderator und Improvisationskünstler

Christian Stock wurde am 16.08.1982 in Fulda geboren. Schon früh stand er in Schul- und Jugendtheaterproduktionen auf der Bühne – auf die Idee, Schauspielerei als Beruf zu erlernen, kam er zu Abiturzeiten. So absolvierte er an der Kölner Film Acting School seine Ausbildung zum Schauspieler. Es folgten die ersten Haupt- und Nebenrollen in Kinofilmen und TV-Produktionen und innerhalb der vergangenen zehn Jahre konnte man ihn in Sendungen wie „Alarm für Cobra 11“ (RTL), „Pastewka“ (Sat1), „Wilsberg“ (ZDF) und „Diese Kaminskis“ (ZDFneo) sowie in zahlreichen Werbespots zu sehen.

- Anzeige -

Auszeichnungen für Kurzfilme

Christian Stock hat bereits 140 Kurzfilme gedreht – einige davon erhielten Jury- und Publikumspreise. So erhielt er unter anderem 2012 die Auszeichnung „Bester Schauspieler“ auf einem Schweizer Filmfestival. Des Weiteren ist er seit 2010 Ensemblemitglied des Niederrheintheaters und steht dort er vor allem in Komödien und Kindertheaterstücken auf der Bühne. Außerdem ist er als Sprecher, Moderator und Improvisationskünstler unterwegs. Anfang 2014 drehte Christian seinen ersten eigens produzierten Film, eine abendfüllende Dokumentation über Leprakranke – für den Film mit dem Titel „Losing Touch“ war er vier Wochen lang in Nepal unterwegs, wo er neben seiner Tätigkeit als Produzent auch vor der Kamera stand.