Juli 1997

VOX schließt seinen ersten großen Output-Deal mit 20th Century Fox. Langsam wandelt sich das Image. VOX zeigt neben Magazinen und Reportagen auch Spielfilme und US-Serien.

13. Juli 1997

Ein Blitz schlägt in der Nähe des VOX-Sendezentrums in Köln-Ossendorf ein. Die Stromversorgung bricht zusammen. VOX kann kein Signal senden. Erst nach 36 Minuten Schwarzbild geht der Film "Kentucky Fried Movie" weiter.

1. September 1997

"An die Töpfe, fertig, los!" lautet Britta von Lojewskis Startsignal für das "Kochduell". In der Sendung kochen "Paprika" und "Tomate" um die Wette. Jedes Team besteht aus einem Laien und einem professionellen Koch. Mit dem Kochduell, der ersten täglichen Kochshow im deutschen Fernsehen, nimmt VOX den Kochtrend vorweg.

21. September 1997

VOX zeigt um 22:20 Uhr "Pulp Fiction" – und erreicht sensationelle 23,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Der Thriller ist damit bis heute der erfolgreichste Prime-Time-Spielfilm in der Geschichte von VOX.