SONNTAGS I 17:00

Citroen C4 Aircross

Neuer Kompakt-SUV: Citroen C4 Aircross
Neuer Kompakt-SUV: Citroen C4 Aircross 00:02:32
00:00 | 00:02:32

Karosserie und Innenraum

Die Basis des C4 Aircross stammt aus Japan. Dach und Türkonstruktionen sind vom Mitsubishi ASX übernommen. Mit nur 4,43 Metern ist die Karosserie deutlich kürzer als die der Konkurrenten. Der einzige Komfort im Fond ist eine Armlehne mit Becherhalter. Ansonsten ist das Platzangebot im Fond nicht überragend.

- Anzeige -
Kompakt-SUV: Citroen C4 Aircross
Kompakt-SUV: Citroen C4 Aircross

Punkten kann der C4 Aircross aber mit viel Ladevolumen. Mit 442 Litern bietet er deutlich mehr Stauraum als der Ford Kuga oder VW Tiguan. Der Innenraum sieht zwar ordentlich aus, jedoch dominiert hier viel Hartplastik. Auch das Design der Instrumente ist eher langweilig gestaltet.

Fahreigenschaften und Fahrleistung

Wir fahren den 1,8-Liter-Dieselmotor. Mit 150 PS verbraucht der laut Herstellerangaben 5,6 Liter auf 100 Kilometer. In Sachen Fahrkomfort zeigt sich der C4 Aircross agil und komfortabel. Punktabzug gibt es hier nur für die leicht hakelige Sechsgangschaltung.

Fazit

Der Citroen C4 Aircross ist seit Juni bei den Händlern erhältlich. Jedoch ist der Basispreis mit 23.690 EUR sehr hoch. Der fast baugleiche Mitsubishi ASX ist im Vergleich 5.000 EUR günstiger.