Montags I 20:15

Club der roten Bänder: Benito macht Leo ein trauriges Geständnis

Das entscheidende Basketballspiel
Das entscheidende Basketballspiel Folge: "Sonnenschein" 00:08:13
00:00 | 00:08:13

Benito: "Ich habe Alzheimer"

Die Sonne scheint, und der "Club der roten Bänder" plant auf dem Dach des Krankenhauses ein Basketballspiel gegen eine Gruppe älterer Jungs. Leo möchte Benito als Trainer gewinnen, doch der macht seinem Freund ein trauriges und schweres Geständnis. "Ich habe Alzheimer!" Diese Diagnose wirft nicht nur Benito aus der Bahn.

- Anzeige -

Leo bekommt den "Sonnenschein"

Club der roten Bänder: Leo und Benito
"Du warst der beste Coach, den man sich vorstellen kann."

Ein ganz normaler Sonntag im Krankenhaus. Leo hat die Chemo gut überstanden und möchte nun endlich Sonne tanken. Er bittet seine Ärztin um die Erlaubnis, auf das Dach des Krankenhauses zu dürfen. Dort gibt es nämlich ein Basketballfeld. Die Ärztin lässt sich erweichen und gibt Leo seinen gewünschten "Sonnenschein". Auch die anderen Mitglieder vom "Club der roten Bänder" dürfen mit aufs Dach, nur Jonas und Emma müssen leider auf ihren Stationen bleiben.

Der Basketballplatz ist optisch eine kleine Enttäuschung, dennoch genießen Leo, Toni und Alex die Sonne auf dem Krankenhausdach, bis eine Gruppe älterer Jungs, "die Arschlöcher von Station 8B", wie Leo sie bezeichnet, die Jungs zu einem Spiel herausfordern. Die Sieger dürfen auf dem Dach bleiben, die Verlierer müssen gehen. Leo eilt zu Benito, den er als Trainer rekrutieren möchte. Doch sein Freund ist in Gedanken ganz woanders. Er hat eine schreckliche Diagnose erhalten. Er leidet an Alzheimer. Dennoch trainiert er die Jungs, die nichts von der Diagnose ahnen. Doch kurz vor dem Spiel ist Benito plötzlich verschwunden.

Ein Wendepunkt für Emma

Emma und Jonas vom "Club der roten Bänder"
"Diesmal habe ich wirklich Schiss" - Emma muss zum wiegen. © Sonnenschein, VOX/Martin Rottenkolber

Als Leo Benito findet, kommt es endlich zur Aussprache. Leo ist schockiert, aber er will seinen Kumpel nicht aufgeben. Er macht Benito Mut und erinnert ihn an die schönen Augenblicke und an sein Talent: "Du warst der beste Coach, den man sich vorstellen kann." Die beiden Freunde umarmen sich innig, und Leo erklärt: "Lass uns dieses Scheiß-Spiel gewinnen – und das wirst du niemals vergessen!" Der "Club der roten Bänder kann das Basketballspiel am Ende tatsächlich für sich entscheiden – natürlich mit der Hilfe von Benito.

Während Leo, Toni und Alex ihr Basketballspiel bestreiten, schaut Jonas ihnen vom Fenster aus zu. Plötzlich steht Emma neben ihm. Jonas ist immer noch sauer auf sie, da ihr Plan, ihr Essen einfach an ihre Zimmergenossin abzugeben, ihn sehr schockiert hat. Emma ist aber gekommen, um sich für das selbst gemalte Bild mit dem Apfelbaum zu bedanken und erklärt: "Für jeden Apfel, den du gemalt hast, will ich einen essen. Zwei habe ich schon." Jonas ist sehr glücklich und erkennt, dass es Emma ernst meint.

Emma hat noch eine Bitte an Jonas. Sie möchte, dass er sie zum Wiegen begleitet. "Diesmal habe ich wirklich Schiss." Doch mit Jonas Unterstützung wagt sie sich zur Ärztin und auf die Waage. Und zur Freude aller hat Emma zugenommen.

Staffel 2: VIDEOS

ALLE VIDEOS
Alex zeigt Leo ein Leben ohne Krankheit
00:00 | 07:17

Folge: "Die Reise"

Alex zeigt Leo ein Leben ohne Krankheit