Montags I 20:15

Club der roten Bänder: Die Schauspieler im Interview am Set - Teil 01

"In jedem Verlust steckt ein Gewinn"

Die Darsteller der Serienfiguren vom "Club der roten Bänder" verraten, was die VOX-Serie so besonders macht, weshalb sie keine klassische Krankenhausserie ist und warum sie auch Mut machen kann.

- Anzeige -
Club der roten Bänder, Schauspieler, Darsteller
Die Darsteller vom "Club der roten Bänder" im Interview.

Darum geht's: Die Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren sind krank und verbringen eine lange Zeit im Krankenhaus. Hier wird der "Club der roten Bänder" gegründet. Im Krankenhaus ist ihre Welt zwar klein – doch deswegen nicht weniger lebenswert und aufregend als "draußen"!

Die Darsteller verraten, weshalb der "Club der roten Bänder keine klassische Krankenhausserie ist. Tim Oliver Schultz alias Leo erklärt: "Es geht um die Patienten, die eine ziemlich beschissene Zeit im Krankenhaus haben und das Beste daraus machen." Es gehe darum, dass die Jugendlichen diese schlimme Zeit gemeinsam überstehen und daher doch auch gute Zeiten zusammen erleben. "Es ist eine schöne Sache, weil die Serie viel Mut gibt. Sie zeigt die schönen Momente, die man haben kann im Krankenhaus", verrät Luise Befort alias "Emma".

Zu sehen gibt es die Erlebnisse der Jugendlichen immer montags um 20:15 Uhr bei VOX.

Staffel 2: VIDEOS

ALLE VIDEOS
Jonas' Lüge kommt ans Licht
00:00 | 01:50

Folge: "Die Wahrheit"

Jonas' Lüge kommt ans Licht