Montags I 20:15

Club der roten Bänder: Emotionaler Streit zwischen Emma und Jonas

Emotionale Momente zwischen Emma und Jonas
Emotionale Momente zwischen Emma und Jonas Folge: "Sonnenschein" 00:03:56
00:00 | 00:03:56

Wird Emma der Kontakt zum "Club der roten Bänder" verboten?

Während Leo, Toni und Alex auf dem Dach des Krankenhauses für ein Basketballspiel trainieren, müssen Emma und Jonas auf der Station bleiben. Jonas möchte seine Freundin mit einem Geschenk überraschen, doch die macht ihm ein Geständnis: Wenn sie nicht zugenommen hat, darf sie die Jungs nicht mehr treffen. Emma hat allerdings einen Plan, der ihre Gesundheit gefährdet. Es kommt zum Streit zwischen Jonas und Emma. Wird ihr der Kontakt zum "Club der roten Bänder" verboten?

- Anzeige -
Jonas und Emma aus dem "Club der roten Bänder"
Wenn Emma nicht zugenommen hat, darf sie die Jungs vom "Club der roten Bänder" nicht mehr treffen. Ein Schock für Jonas.

An einem sonnigen Sonntag dürfen Leo, Toni und Alex auf dem Dach des Krankenhauses Basketball spielen. Nur Jonas darf wegen seiner schlechten Werte nicht in den Sonnenschein. Auch Emma muss auf der Station bleiben. Um ihr eine Freude zu machen, hat Jonas eine Überraschung für sie. Was er nicht ahnt: Emma hat eine schlechte Nachricht von ihrer Ärztin erhalten. Da sie beim Wiegen schummelt, Mahlzeiten verweigert und sogar Essen in ihrem Krankenzimmer versteckt, droht die Ärztin ihr damit, ihre Privilegien zu streichen. "Wir wissen, dass du dich oft mit den Jungen aus der dritten Etage triffst. Das war immer ok für uns, aber damit ist jetzt Schluss", sagt die Ärztin.

Emma soll am Nachmittag gewogen werden. Wenn sie zugenommen hat, darf sie weiter mit den Jungs abhängen. Wenn nicht, darf sie Jonas und die anderen Mitglieder vom "Club der roten Bänder" nicht mehr treffen. Doch Emma hat einen Plan, und darin soll ihre neue Zimmergenossin Olga eine entscheidende Rolle spielen. Olga ist im Gegensatz zu Emma nämlich nicht magersüchtig, sondern wird wegen ihres Übergewichtes behandelt.

Emma hat keinen Bock auf Jonas' "Moralpredigt"

Olga ist Emmas neune ZImmergenossin
Ist Olga wirklich die Lösung für Emmas Probleme?

Jonas besucht Emma auf ihrer Station. Emma erklärt, dass sie ziemlich gestresst ist, weil sie zum Wiegen muss und welche Konsequenzen es haben wird, wenn sie nicht zugenommen hat. "Dann darf ich euch nicht mehr sehen", erklärt Emma. Jonas ist schockiert. "Du schaffst das doch, oder?" Emma wird allerdings noch immer von dem Essen im Krankenhaus schlecht, und sie muss sich oft übergeben. Sie hat einen Plan und weiht Jonas ein. "Ich glaube ich habe eine Weg gefunden, wie ich mein Essen schaffen, ohne mich danach übergeben zu müssen: Die dicke Olga isst das, was ich übrig lasse."

Jonas kann gar nicht glauben, was er da hört. "An dem Punkt waren wir doch schon", findet er. Emma hat keinen Bock auf eine "Moralpredigt" und blockt ab. Aber auch Jonas hat die Nase gestrichen voll. "Ich will eben, dass es dir gut geht", sagt er, "voll Scheiße für dich, dass es Leute gibt, die nicht wollen, dass du stirbst." Wütend drückt Jonas Emma sein Geschenk in die Hand und rollt davon. "Wenn du deinen Wiege-Termin verknackst, sehe ich dich sowieso nicht mehr", brüllt er und verschwindet.

Staffel 2: VIDEOS

ALLE VIDEOS
Alex zeigt Leo ein Leben ohne Krankheit
00:00 | 07:17

Folge: "Die Reise"

Alex zeigt Leo ein Leben ohne Krankheit