Montags I 20:15

Club der roten Bänder: Hugo und Sara begegnen sich in ihrer Zwischenwelt

Hugo riskiert für Sara sein Leben
Hugo riskiert für Sara sein Leben Folge: "Koma" 00:04:57
00:00 | 00:04:57

Hugo begibt sich für Sara in höchste Lebensgefahr

Hugo (Nick Julius Schuck) lässt das Schicksal der kleinen Sara Winter (Luna Maxeiner) einfach nicht los. Nach einem schweren Asthmaanfall musste sie in ein künstliches Koma versetzt werden, aus dem sie jetzt nicht mehr aufwacht. Er kann sich gut in sie hineinversetzen und erinnert sich noch, als er selbst in seiner Zwischenwelt – dem Schwimmbad – gefangen war. Obwohl die Ärzte ihm strikte Bettruhe und eine lebensnotwendige Infusion verordnet haben, macht sich Hugo mitten in der Nacht auf den Weg zu Sara auf die Intensivstation.

- Anzeige -

Alex erscheint Hugo in einem kritischen Moment

Hugo ist wild entschlossen Sara zu helfen.
Hugo will Sara in ihrer Zwischenwelt besuchen und begibt sich dafür in Lebensgefahr. © VOX

Auch wenn Hugo seiner Mutter versprochen hat, sich an die Anordnung der Ärzte zu halten, lässt ihm der Gedanke an Komapatientin Sara keine Ruhe. Ganz alleine schafft er es, sich in den Rollstuhl zu wuchten und fährt in Richtung Intensivstation. Auf dem Weg dorthin wird er beinahe von zwei Schwestern erwischt, doch er kann sich in letzter Sekunde verstecken. Bei Sara angekommen, entfernt er seine lebenswichtige Infusion um sich in einen Zustand zwischen Leben und Tod zu bringen. Nur so kann er die kleinen Patientin in ihrer Zwischenwelt besuchen und mit ihr reden. In diesem Moment erscheint Alex (Timur Bartels), der fuchsteufelswild und sehr besorgt um seinen Freund ist: "Spinnst du? Was zum Teufel machst du denn da? Mann, die Infusion ist lebenswichtig für dich." Aber genau darum geht es Hugo. Er will sich ganz bewusst in Gefahr bringen, um mit Sara Kontakt aufnehmen zu können. Hugo ist sicher, dass Alex auf ihn aufpasst und tut auch dessen Einwand "Du kennst sie doch gar nicht" ab. Schließlich haben auch die anderen Club-Mitglieder ihn nicht gekannt und trotzdem alles für ihn getan. Bei so viel innerer Überzeugung gibt auch Alex seinen Segen. Plötzlich bricht Hugo zusammen und findet sich in Saras bunter Zwischenwelt wieder.

Freunde sind die beste Medizin

Sara Winter (Luna Maxeiner) im bunten Bällebad in ihrer Zwischenwelt.
Sara Winter fühlt sich in ihrer bunten Zwischenwelt wohl. © VOX

In ihrer Welt voller Farben, Spielautomaten und einem riesigen Bällebad fühlt sich Sara sichtlich wohl. Sie genießt das Tauchen zwischen den Welten: "Hier kann ich ganz normal atmen, das ist total angenehm." Auch Hugo erinnert sich, dass er die Zeit in seiner Zwischenwelt sehr angenehm fand, aber er macht seiner neuen Freundin auch klar: "Du bist immer total allein." Als er im Koma lag, waren es seine Freunde, die ihm Kraft gaben wieder aufzuwachen. Als Hugo merkte, dass in der richtigen Welt Menschen auf ihn warten, fand er seinen Willen zu leben wieder. Als Hugo plötzlich Stimmen hört, die ihn rufen, verabschiedet er sich von Sara und wacht auf. Auch wenn ein Arzt schimpft, dass sein Verhalten lebensgefährlich war, muss dieser auch zugeben: "Naja, zum Glück hast du noch rechtzeitig die Klingel gedrückt." Hugo ist kurz unsicher und sieht dann seinen Freund Alex, der den Notfallknopf in Händen hält und ihm zulächelt.

Staffel 2: VIDEOS

ALLE VIDEOS
Alex zeigt Leo ein Leben ohne Krankheit
00:00 | 07:17

Folge: "Die Reise"

Alex zeigt Leo ein Leben ohne Krankheit