Montags I 20:15

Club der roten Bänder: Leo erleidet einen schlimmen Rückschlag

Leo bricht nach seiner neuen Diagnose zusammen
Leo bricht nach seiner neuen Diagnose zusammen Folge: "Freiheit" 00:04:56
00:00 | 00:04:56

Aufbruchsstimmung beim "Club"

Zunächst herrscht noch Aufbruchsstimmung beim "Club der roten Bänder". Hugo (Nick Julius Schuck) darf zum ersten Mal seit über zwei Jahren wieder nach draußen in die Sonne, und Leo (Tim Oliver Schultz) wartet schon ungeduldig auf seine letzten Testergebnisse, um endlich entlassen zu werden. Doch als die Ergebnisse kommen, muss Leo stark sein: Es gibt schlimme Nachrichten für ihn.

- Anzeige -

Leo bricht nach der schlimmen Nachricht zusammen

"Der Anführer" sitzt schon auf gepackten Koffern und wartet nur darauf, endlich entlassen zu werden. Wenn die letzten Testergebnisse da, sind darf er das Krankenhaus verlassen – das hat ihm Dr. Hein versprochen. Doch als die Ergebnisse klar sind, ist es ein Schock für alle Beteiligten: Leo hat erhöhte Werte und Dr. Reisch vermutet, dass der Krebs zurück ist. Als Leo das Büro der Ärztin verlässt, bricht er unter Tränen zusammen. Er war sich so sicher, dass er das Krankenhaus endlich verlassen könne.

Hugos erste Sonnenstrahlen

Unterdessen erfährt Hugo seinen schönsten Moment seit langem – er darf nach zwei Jahren wieder nach draußen in die Sonne. Gemeinsam mit seiner Mutter (Stephanie Kämmer), Pfleger Dietz (Sahin Eryilmaz) und Toni (Ivo Kortlang) rollt er im Rollstuhl auf das Krankenhausdach.

So wunderschön der Tag für Hugo auch war – für Leo war es einer der schwersten Tage seines Lebens. Gerade als der "Club der roten Bänder" so viel Aufwind erfährt, kommt wieder ein schlimmer Windstoß und fegt Leos Hoffnung auf ein Leben ohne den Krebs erneut in eine schier unerreichbare Ferne.

Staffel 2: VIDEOS

ALLE VIDEOS
Alex zeigt Leo ein Leben ohne Krankheit
00:00 | 07:17

Folge: "Die Reise"

Alex zeigt Leo ein Leben ohne Krankheit