Montags I 20:15

Club der roten Bänder: Luise Befort spielt Emma Wolfshagen

Club der roten Bänder: Emma Wolfshagen (Luise Befort)
Luise Befort in "Club der roten Bänder" Emma Wolfshagen © VOX / Benno Kraehahn

Luise Befort (*1996) spielt Emma - "Das Mädchen"

Luise Befort spielt in der VOX-Serie "Club der roten Bänder" die Rolle der Patientin Emma - "Das Mädchen".

- Anzeige -

Emma leidet unter Magersucht und lebt schon seit vielen Monaten auf der Station für essgestörte Mädchen. Sie verschließt sich der Therapie und kämpft um das Verständnis ihrer Mutter. Eine Besserung ihrer seelischen Probleme ist nicht in Sicht – bis sie im Krankenhaus Leo und Jonas kennenlernt und ein wichtiger Teil des "Clubs" wird. Dadurch eröffnet sich ihr eine neue Welt, in der sie geschätzt und von zwei Jungs sogar begehrt wird. Ihre Freunde geben Emma ihre innere Kraft und Stärke zurück, sie bietet der Krankheit ihre Stirn und steht nun kurz davor, das Krankenhaus wieder verlassen zu können. Aber möchte Emma das überhaupt? Der Abschied fällt ihr schwer, sie wird ihre Freunde oft besuchen – aber es wartet auch bald ein aufregendes Leben außerhalb des Krankenhauses auf Emma.'

Filmografie-Auswahl: Club der roten Bänder, Staffel 1 und 2 (2015 und 2016) / Jesus cries (2015) / Der Lack ist ab (2015) / Zum Teufel mit der Wahrheit (2015) / Armans Geheimnis (2015) / Block B – Unter Arrest (2015) / Jesus cries (2015) / Die Toten von Hameln (2014) / Wege zum Glück (2012) / Putzfrau Undercover (2008) / Heimliche Liebe – Der Schüler und die Postbotin (2005); 2016 wurde Luise Befort zusammen mit dem Ensemble von "Club der roten Bänder" sowohl mit einem Sonderpreis des "New Faces Awards Film" sowie mit dem "Deutschen Schauspielerpreis 2016" in der Kategorie "Bestes Ensemble" ausgezeichnet.

Luise Befort im Interview

Die Serie "Club der roten Bänder" wurde zum großen Erfolg im vergangenen Jahr. Was glaubst du, macht den Reiz der Serie aus?
Das Schöne an der Serie ist, dass sie zeigt, dass man auch Kraft und Stärke daraus schöpfen und daran wachsen kann, wenn man schwer krank ist. Die Schicksale der "sechs Bänder" sind tragisch an sich. Die Serie zeigt jedoch die Lebensfreude und wie Freunde sich gegenseitig sehr viel Mut und Kraft geben können in so einer schwierigen Zeit.

Was bedeutet für dich persönlich Freundschaft? Hat die Serie deinen Blick auf Freundschaft verändert?
Der Spruch "Ein Freund ist einer, der kommt, wenn alle anderen gehen", beschreibt für mich gut, was Freundschaft für mich bedeutet. Ein guter Freund ist auch in Zeiten bei dir, die nicht so blumig sind, verurteilt nicht und nimmt dich so, wie du bist. Ich habe enge Freundschaften während des Drehs geschlossen und bin froh, dass sie Teil meines Lebens sind.

Wie geht es mit deiner Rolle "Emma" in Staffel zwei weiter? Kannst du schon etwas verraten?
Emma wird am Ende von Staffel 1 entlassen und muss jetzt ihren Platz im Leben finden. Draußen wird alles anders sein als im Krankenhaus. Ich kann jetzt schon verraten, dass es sehr spannend und emotional sein wird, die sechs Freunde auf ihrem weiteren Weg zu begleiten.

Staffel 2: VIDEOS

ALLE VIDEOS
Jonas' Lüge kommt ans Licht
00:00 | 01:50

Folge: "Die Wahrheit"

Jonas' Lüge kommt ans Licht