Montags I 20:15

Club der roten Bänder: Spukt es im Krankenhaus?

Spukt es im fünften Stock des Krankenhauses?
Spukt es im fünften Stock des Krankenhauses? Folge: "Die Expedition" 00:05:10
00:00 | 00:05:10

Spukt es im fünften Stock?

Um Leo aufzumuntern, soll der Plan von Jonas, Alex, Toni und Hugo schnellstmöglich in die Tat umgesetzt werden. Als dieser nach seinem Ausflug zur Hausmeister-Loge mit Emma zurück ins Zimmer kommt, weihen ihn seine Freunde in der VOX-Serie "Club der roten Bänder" deswegen gleich ein.

- Anzeige -
"Club der roten Bänder": Spukt es im fünften Stock?
Der "Club der roten Bänder" ahnt nicht, was ihn im fünften Stock erwarten wird

Geplant ist eine Expedition in den geheimnisvollen fünften Stock, der schon seit langer Zeit wegen angeblicher Bauarbeiten geschlossen ist. Leo beißt an und meint genau zu wissen, warum die Freunde ausgerechnet diesen Ort ausgewählt haben. "Es gibt Gerüchte. Die einen sagen, dass das ganze Stockwerk mit Asbest verseucht ist und die anderen sagen, dass dort medizinische Experimente durchgeführt werden. Und die Reha-Gruppe schwört darauf, dass dort die Geister der verstorbenen Patienten herumirren."

Leo, Jonas, Alex, Toni und Emma machen sich sofort auf den Weg. Das Zimmer wird getarnt, Spuren werden verwischt und Hugo bekommt Kopfhörer, so dass er über das Handy immer bei seinen Freunden ist. Die Expedition kann also starten. Verteilt auf mehrere Aufzüge bleiben die verschiedenen Teams in Kontakt, bis sie sich oben im fünften Stock wieder treffen. "Ganz schön gruselig hier", stellt Jonas in dem dunklen und verhangenen Flur fest. Dennoch gehen sie weiter auf Erkundungstour – vorbei an Alu-Regalen, ratternden Maschinen und leeren OP-Tischen.

Doch während sich alle nur langsam vorantasten, seilt sich Alex von seinen Freunden ab, um ihnen einen Streich zu spielen. Versteckt unter einer Plastikplane mimt er eine Leiche und jagt ihnen damit einen Heiden-Schrecken ein. "Ihr müsstet eure Gesichter sehen. Das war es wert", stellt er Alex amüsiert fest.

Toni packt die nackte Angst

"Club der roten Bänder": Spukt es im fünften Stock?
Die Freunde wollen Leo von der Chemo überzeugen

Seine Freude währt allerdings nicht lange, denn schon wenige Augenblicke später schleicht tatsächlich ein Patient den Flur entlang. Oder handelt es sich bei dem mysteriösen Mann etwa doch um einen Geist? "Es gibt nur einen Weg das herauszufinden", erklärt "Der Anführer" Leo und rollt in seinem Rollstuhl vor, um der Gestalt zu folgen. Toni ist von dieser Idee wenig angetan. Ihn hat die blanke Angst gepackt und so wendet er sich an Hugo. "Wenn wir nicht mehr zurückkommen, sag meinem Opa, dass ich ihn liebhabe."

Sie gehen los, doch je näher die Gruppe kommt, desto mehr Stimmen hören sie. Allerdings handelt es sich dabei nicht um einen Spuk-Veranstaltung von Geistern, sondern um eine illustre Poker-Runde. Doch damit ist ihre geheimnisvolle Expedition noch lange nicht am Ende ...

Staffel 2: VIDEOS

ALLE VIDEOS
Alex zeigt Leo ein Leben ohne Krankheit
00:00 | 07:17

Folge: "Die Reise"

Alex zeigt Leo ein Leben ohne Krankheit