Montags I 20:15

Club der roten Bänder: Was hat Damian Hardung mit seiner Serienrolle Jonas gemeinsam?

Damian im Interview mit Timur Bartels
Damian im Interview mit Timur Bartels "Willkommen Backstage": Damian Hardung Teil 01 00:03:37
00:00 | 00:03:37

"Willkommen Backstage" mit Timur Bartels und Damian Hardung: Teil 01

Timur Bartels, der in der VOX-Serie "Club der roten Bänder" den verstorbenen Herzpatienten Alex spielt, begleitet in seiner Rubrik "Willkommen Backstage" jede Woche einen seiner "Club"-Kollegen einen Tag lang. Diesmal ist Damian Hardung alias Jonas, der "zweite Anführer", an der Reihe. Zum Interview treffen sich die beiden erstmal am Set.

- Anzeige -

Damian Hardung verrät Details vom Dreh

Am Set von "Club der roten Bänder" geht es für Timur Bartels und Damian Hardung erstmal ins Krankenzimmer von Jonas und Leo (Tim Oliver Schultz). Wie groß war denn bei Damian die Vorfreude, als er von der zweiten Staffel erfahren hat, möchte Timur als Erstes wissen. "Es war megacool, das zu hören", erzählt Damian. "Ich hatte dann einen Plan für das Jahr, denn ich war ja gerade in der Abiturphase und wusste nicht, was ich im nächsten Jahr so genau machen will, und es war natürlich schön, dass ich direkt nach dem Abi etwas hatte." Jonas hat in der Serie nach seiner Bein-Amputation nun eine Prothese und humpelt erstmal noch. Wie geht Damian beim Dreh damit um? "Wir haben uns Videos angeschaut und hatten hier auch öfter dann Doubles am Set. Von denen haben wir uns dann abgeguckt, wie das geht", verrät der Schauspieler.

Hat Damian Hardung denn etwas von seiner eigenen Persönlichkeit in die Serienfigur Jonas hineingepackt? "Vieles von meinen Wünschen ist auch in Jonas drin", erklärt Damian. "Wir definieren uns ganz oft darüber, was wir wollen im Leben. Natürlich hat Jonas mehr Widerstände als ich - er will halt einfach ein normales Leben haben, er will zurück, er will seine Freunde haben. Das sind Sachen, mit denen kann sich fast jeder in unserem Alter identifizieren. Und es ist ja etwas Schönes, wenn man das dann so greifbar macht für viele Leute." Damian erzählt außerdem, wie er seine Szenen individuell lebendig macht: Neben den vorgegebenen Texten, die er spricht, gibt es noch ganz viele Kleinigkeiten, die seine Figur ausmachen. Das kann ein kurzer Blick aufs Handy sein oder ein Griff in die Hosentasche: "Das sind so viele Sachen, die eine Rolle letztendlich zum Leben erwecken."

In der zweiten Staffel dreht der "Club" – anders als Staffel 1 - viele Szenen getrennt voneinander. "Vermisst du das gemeinsame Spiel von allen?" fragt Timur. "Total", gibt Damian zu. "Ich glaube, das war ja auch dieses schauspielerische, was das in der Serie total ausgemacht hat. Ich glaube, diesen Effekt hatte ich selten mit anderen Schauspielern, dass wir uns so gegenseitig hochgepusht haben. Es ist einfach ein anderer Pfad, den man jetzt geht. Das ist auch spannend. Ich vermisse es zwar, bin aber andererseits froh, auch mal etwas Anderes ausprobieren zu können."

Staffel 2: VIDEOS

ALLE VIDEOS
Jonas' Lüge kommt ans Licht
00:00 | 01:50

Folge: "Die Wahrheit"

Jonas' Lüge kommt ans Licht