MO - FR I 19:00

Crema Catalana amb gerds

Die Nachspeise von Beate

Zutaten
für Personen
Crema Catalana
Milch 800 ml
Salz 1 Prise
Eier 4 Stk.
Eigelb 3 Stk.
Zucker 175 g
Zitronenschale gerieben 0,5 Stk.
Speisestärke 50 g
Zucker 75 g
Zimt 0,5 TL
TK-Himbeeren 500 g
Zucker 125 g
Eigelb 5 Stk.
Vanillezucker 1 Päckchen
Sahne 500 ml
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 300 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 677,808 (162)
Eiweiß 1.98g
Kohlehydrate 21.83g
Fett 7.22g
Zubereitungsschritte

Für die Crema Catalana

1 Für die Crema Catalana Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen. Vanillemark mit Milch und 1 Prise Salz aufkochen. Eier, Eigelbe, Zucker, Zitronenschale und Stärke schaumig schlagen. Die heiße Vanillemilch durch ein Sieb zugießen. Masse unter ständigem Rühren bei milder Hitze (die Creme darf nicht kochen, sonst gerinnt sie) erwärmen, bis die Creme dicklich zu werden beginnt. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Creme in feuerfeste Förmchen füllen und 3-4 Stunden kalt stellen. Creme mit Zucker und Zimt bestreuen und diesen mit Gasflammbierbrenner kurz karamellisieren.

Für die Himbeercreme

2 Angetaute Himbeeren mit etwas Zucker pürieren. Eigelbe, restlicher Zucker und Vanillezucker in einem Topf im Wasserbad erwärmen (nicht kochen lassen). Dabei die ganze Zeit schlagen. Wenn die Masse dickflüssig ist, vom Herd nehmen und schlagen bis sie abgekühlt ist. Sahne schlagen und Himbeerpüree mit der abgekühlten Ei-Zucker-Masse verrühren. Schlagsahne unterheben und abkühlen lassen.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden