SAMSTAGMORGEN

Criminal Intent Episodenguide

66/III Die Millionenbeute

Goren und Eames untersuchen den Fall dreier ermordeter Latinos, die mit derselben Waffe erschossen wurden. Die Mordwaffe gehört dem Polizisten Tommy Callahan, und als Goren und Eames erfahren, dass dieser kurz nach der Tat mit einem gebrochenen Bein aus einem U-Bahnschacht gerettet werden musste, steht er für sie als Hauptverdächtiger fest. Es stellt sich jedoch heraus, dass er an einer besonders schweren Form der Schlafwandelns leidet und die Tat nicht begangen haben kann. Hat jemand diese Tatsache ausgenutzt, um ihm die Morde in die Schuhe zu schieben?

- Anzeige -

Goren und Eames nehmen das Umfeld des Polizisten unter die Lupe und stoßen dabei auf seine Nachbarin Beth, die sich verdächtig verhält. Wie sich herausstellt, ist sie mit einem gewissen Bing verheiratet, der seit sechs Jahren in Beugehaft sitzt, weil er nicht preisgeben will, wo die von ihm ergaunerten 15 Millionen Dollar versteckt sind. Die Ermittler kommen dahinter, dass nur einer der drei ermordeten, Eddie, das Ziel des Anschlags war und die anderen nur getötet wurden, um eine falsche Spur zu legen. Dieser Eddie arbeitete als Barpianist auf Kreuzfahrtschiffen, die regelmäßig auf den Kaiman-Inseln angelegt haben, und hat für Bing den Geldboten gespielt. Hat Beth ihn ermordet, um an das Geld ihres Mannes zu kommen?