SAMSTAGMORGEN

Criminal Intent Episodenguide

Criminal Intent Episodenguide

118/VI Denkzettel

Logan und Wheeler erhalten einen Anruf von einem offensichtlich betrunkenen Mann, der angibt, Fahrerflucht begangen zu haben. Als sie den Ort erreichen, den er ihnen genannt hat, liegt dort ein Toter. Es handelt sich um Curtis Gold, einen bekannten Hip-Hop-Produzenten. Logan und Wheeler gehen davon aus, dass Curtis totgefahren wurde - doch von wem?

- Anzeige -

Die anschließende Obduktion der Leiche hat ein überraschendes Ergebnis: Curtis Gold muss einigen blauen Flecken auf seinem Rumpf nach zu urteilen mehrmals geschlagen worden sein. Da er an einer seltenen Erkrankung der Milz litt, haben diese Schläge dazu geführt, dass er verblutete. Er ist also nicht überfahren, sondern erschlagen worden.

Bei ihren Ermittlungen stoßen Logan und Wheeler zunächst auf Gorro, einen Rausschmeißer einer Bar, die sich im selben Haus wie das Musikstudio von Curtis befindet. Gorro ist zwar bekannt dafür, dass er gewalttätig ist, doch beteuert er seine Unschuld. Und da ist auch noch der dubiose Barbesitzer Seamus Flaherty, Gorros Boss. Er erzählt den Ermittlern, dass Curtis ein Verhältnis gehabt hat. Diese Information bringt die Ermittler schließlich auf die richtige Spur...

Hintergrund:

Theresa Randle sorgt in dieser Folge als Bezirksstaatsanwältin Patricia Kent für Recht und Ordnung in New York. Randle wurde vor allem durch die Actionkomödien 'Bad Boys - Harte Jungs' aus dem Jahr 1995 sowie der Fortsetzung 'Bad Boys II' von 2003 bekannt. Hier spielte sie neben Will Smith und Martin Lawrence die Ehefrau des 'Bad Boy' Marcus Burnett. Für ihre Rolle im Fantasy-Thriller 'Spawn' wurde sie 1998 für den Blockbuster Entertainment Award nominiert.

Griffin Dunne tritt als zwielichtiger Barbesitzer Seamus Flaherty auf. Dunne ('Nichts wie weg', 'Who's That Girl?', 'Ein charmantes Ekel') machte sich nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Regisseur einen Namen. Zu seinen bekannten Regiearbeiten zählen die Liebeskomödie 'In Sachen Liebe' mit Meg Ryan und Matthew Broderick sowie 'Zauberhafte Schwestern' mit Sandra Bullock und Nicole Kidman, in dem die beiden Schauspielerinnen um die Wette hexen. Für Regie und Drehbuch des Kurzfilms 'Duke of Groove' (Tobey Maguire, Kiefer Sutherland und Uma Thurman) wurde Dunne 1996 für den Oscar nominiert.