SAMSTAGMORGEN

Criminal Intent Episodenguide

Criminal Intent Episodenguide

137/VII Böses Erwachen

In einem Hotelzimmer wird die Prostituierte Anya Pugach ermordet aufgefunden - sie wurde vor ihrem Tod kunstvoll auf japanische Art gefesselt. Auf den Bändern der Überwachungskamera aus dem Aufzug sieht man Anya mit einem Mann und einer weiteren Frau. Die Detectives Logan und Falacci haben zunächst Anyas Lebensgefährten in Verdacht. Er ist ein gewalttätiger Restaurantbesitzer, der für Misshandlungen von Frauen bekannt ist. Für den Abend des Mordes hat er allerdings ein hieb- und stichfestes Alibi. Kurze Zeit später gelingt es den Ermittlern, Anyas männlichen Begleiter aus dem Fahrstuhl zu identifizieren: Es handelt sich um den Schriftsteller Noah Brezner. Noah hatte sich auf der Suche nach sexueller Abwechslung und einer neuen Story in einer Internetcommunity angemeldet, in der verheiratete Menschen anonym Sexkontakte knüpfen können. Am Abend des Mordes war er mit Tammy Mills, die er im Internet kennengelernt hatte, verabredet. Tammy hatte das Treffen allerdings abgesagt, und nach Aussage des Schriftstellers habe er eine ganze Zeit lang alleine an der Hotelbar gesessen. Schließlich wurde Noah von Anya und einer unbekannten Brünetten an der Bar angesprochen. Ab dem Zeitpunkt, an dem er mit Anya das Hotelzimmer betreten habe, könne er sich jedoch an nichts mehr erinnern. Am nächsten Morgen sei er aufgewacht, habe die Leiche gefunden und fluchtartig das Zimmer verlassen. Schließlich habe jemand versucht, ihn mit den Bildern der toten Anya zu erpressen. Brezner verstrickt sich während des Verhörs immer weiter in Widersprüche. In seiner Wohnung wird ein Hanfseil gefunden, das dem sehr ähnelt, mit dem Anya Pugach gefesselt worden war. Dennoch werden Logan und Falacci das Gefühl nicht los, mit Brezner den Falschen im Visier zu haben...

- Anzeige -