Aktuell nicht im Programm

Crossing Jordan Episodenguide

Crossing Jordan Episodenguide

29. Der Anschlag

Bei einem Bombenanschlag auf ein großes Bürogebäude sind mehr als 100 Angestellte einer Anwaltskanzlei ums Leben gekommen. Sämtliche Mitarbeiter des pathologischen Instituts müssen zur Unglücksstelle. Die meisten von ihnen werden zum ersten Mal mit einer solch schrecklichen Szenerie konfrontiert.

- Anzeige -

Schnell hat die Polizei den jungen Araber Faraj in Verdacht, der offenbar die im selben Haus befindliche Einwanderungsbehörde in die Luft sprengen wollte. An seinen Fingern entdeckt man Spuren von Aluminium, das auch bei der Analyse des Sprengstoffs gefunden wird. Nachdem klar geworden ist, dass der Anschlag eindeutig nicht der Einwanderungsbehörde galt, kommen Woody jedoch Zweifel an Farajs Schuld.

Bei den Bergungsarbeiten entdeckt Jordan unterdessen einen Überlebenden. Er ist jedoch so eingeklemmt, dass er nicht befreit werden kann. Jordan verbringt Stunden damit, ihn zu trösten und zu hoffen, dass es doch noch eine Rettung für den Mann gibt. Doch dann stellt sich heraus, dass sie sich stundenlang um den Attentäter gekümmert hat. Er hat die Anwaltskanzlei in die Luft gesprengt, weil er dort so schlecht beraten wurde...