Aktuell nicht im Programm

Crossing Jordan Episodenguide

Crossing Jordan Episodenguide

79/V Herzlos

Acht Wochen sind vergangen, seit das Team um Jordan durch Macys Ausscheiden und Woodys lebensgefährliche Schussverletzung völlig auf den Kopf gestellt wurde. Neuer Leiter der Gerichtsmedizin ist Dr. Jack Slokum, für den Jordan und ihre Kollegen nichts als Verachtung empfinden. Doch jetzt bietet sich endlich die Chance, Macy zurück ans Institut zu holen und den verhassten Slokum zu unterwandern: Offenbar hat der verurteilte Mörder Oliver Titleman, der vor kurzem aus der Haft entlassen wurde, erneut einen grausigen Mord begangen. Da es ihm bei seinen damaligen Taten vor allem darum ging, Macy zu imponieren, liegt es nun nahe, diesen wieder ins Boot zu holen und Titleman mit seiner Hilfe eine Falle zu stellen. Dadurch gerät Macy jedoch in akute Lebensgefahr. Und auch für Woody sieht es nicht gut aus: Tommy Riggs, der Mann, der auf ihn geschossen hatte, wird ermordet aufgefunden - mit Woodys Fingerabdrücken an seinem Hals...

- Anzeige -

Hintergrund:

Jordan Cavanaughs Gründe für ihren so vehementen Einsatz gegen Verbrechen und Verbrecher könnten nicht persönlicher sein: Ihre eigene Mutter ist einst einem Verbrechen zum Opfer gefallen, das nie aufgeklärt wurde. Darum reagiert sie besonders allergisch darauf, wenn sie merkt, dass Morde vertuscht oder schwierige Fälle zu den Akten gelegt werden sollen. Da riskiert sie lieber ihre Anstellung oder sogar ihr Leben, um notfalls auf eigene Faust zu ermitteln. Jordans Chef ist der unstete Dr. Garret Macy, der mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen hat. Ein vertuschter Fehler, der von seinem Erzrivalen Dr. Jack Slokum an die große Glocke gehängt wurde, hätte ihn fast seinen Job gekostet - hätte das Team nicht alles daran gesetzt, ihn wieder ins Boot zu holen. Zu diesem eingeschworenen Team gehören neben Jordan der Forensiker "Bug", Macys Sekretärin Lily Lebowski und der Kriminologe Nigel Townsend. Weitere Unterstützung erhält Jordan von Detective Woodrow Hoyt, der mit ihr Hand in Hand die kompliziertesten Fälle aufklärt, sie gelegentlich aber auch reichlich durcheinander bringt. Hauptdarstellerin Jill Hennessy ("Es begann im September") wurde vor allem als Claire Kincaid in der TV-Serie "Law & Order" populär. Außerdem war die kanadische Schauspielerin, die fließend Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Deutsch spricht, in der hochgelobten TV-Produktion "Nürnberg - Im Namen der Menschlichkeit" und in dem Action-Thriller "Exit Wounds - Die Copjäger" zu sehen. Miguel Ferrer, der Jordans Chef Garret Macy darstellt, wirkte u. a. in Steven Soderberghs "Traffic - Die Macht des Kartells", in John Badhams "Codename: Nina" sowie Jonathan Demmes "Der Manchurian Kandidat" mit, und Jerry O'Connell debütierte in "Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers", wurde mit "Scream 2" schlagartig berühmt und spielte zuletzt u.a. in der Komödie "Kangaroo Jack" die Hauptrolle. Ab heute geht "Crossing Jordan" in die fünfte Staffel: VOX zeigt immer montags um 22:05 Uhr 21 brandneue Folgen in Free-TV-Premiere.