Aktuell nicht im Programm

Crossing Jordan Episodenguide

Crossing Jordan Episodenguide

100/VI Vogelfrei

Nachdem Jordan mit der Pistole in der Hand neben ihrem ermordeten Geliebten J.D. Pollack aufgewacht ist, gilt sie für die Polizei als Hauptverdächtige. Auch Lu, die wegen ihres besonderen Verhältnisses zu Woody eifersüchtig ist, glaubt nicht an Jordans Unschuld. Sie ordnet an, dass Woody vom Dienst suspendiert und die unabhängige Pathologin Dr. Switzer auf den Fall angesetzt wird.

- Anzeige -

Jordan ist nach Washington geflohen, um nach Richter Clarence Gordon zu suchen. Sie hält ihn für den Mörder ihres Geliebten, da Pollacks letzte Story direkt zu ihm führt. Ihre Intervention hat jedoch dramatische Folgen: Nachdem Jordan ihn mit Pollacks Korruptions-Vorwürfen konfrontiert hat, stürzt Gordon sich aus dem Fenster. Unterdessen arbeiten Jordans Kollegen mit Feuereifer daran, Beweise für ihre Unschuld zu finden. Dabei stellt sich heraus, dass Jordan in der Tatnacht betäubt worden ist. Klar wird auch, dass Richter Gordon sich tatsächlich bestechen ließ. Doch auch er ist nicht Pollacks Mörder...

Hintergund:

Jordan Cavanaughs Gründe für ihren so vehementen Einsatz gegen Verbrechen und Verbrecher könnten nicht persönlicher sein: Ihre eigene Mutter ist einst einem Verbrechen zum Opfer gefallen, das erst Jordan selbst Jahre später aufklären konnte. Darum reagiert sie besonders allergisch darauf, wenn sie merkt, dass Morde vertuscht oder schwierige Fälle zu den Akten gelegt werden sollen. Da riskiert sie lieber ihre Anstellung oder sogar ihr Leben, um notfalls auf eigene Faust zu ermitteln.

Jordans Chef ist der unstete Dr. Garret Macy, der immer wieder mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen hat. Zu seinem eingeschworenen Team gehören neben Jordan der Forensiker "Bug", Macys Sekretärin Lily Lebowski und der Kriminologe Nigel Townsend. Weitere Unterstützung erhält Jordan von Detective Woodrow Hoyt, der mit ihr Hand in Hand die kompliziertesten Fälle aufklärt, sie gelegentlich aber auch reichlich durcheinander bringt.

Hauptdarstellerin Jill Hennessy ("Es begann im September") wurde vor allem als Claire Kincaid in der TV-Serie "Law & Order" populär. Außerdem war die kanadische Schauspielerin, die fließend Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Deutsch spricht, in der hochgelobten TV-Produktion "Nürnberg - Im Namen der Menschlichkeit", in dem Action-Thriller "Exit Wounds - Die Copjäger" und zuletzt in der Komödie "Born to be wild - Saumäßig unterwegs" zu sehen. Miguel Ferrer, der Jordans Chef Garret Macy darstellt, wirkte u.a. in Steven Soderberghs "Traffic - Die Macht des Kartells", in John Badhams "Codename: Nina" sowie Jonathan Demmes "Der Manchurian Kandidat" mit, und Jerry O'Connell debütierte in "Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers", wurde mit "Scream 2" schlagartig berühmt und spielte zuletzt u.a. in der Komödie "Kangaroo Jack" die Hauptrolle.