Sonntags und Montags I nachts

CSI:NY Episodenguide

CSI:NY Episodenguide

19. Doppelmord

Die 22-jährige Jenny Lee wird mit aufgeschnittener Kehle in einer Wäscherei gefunden. Die Leiche war in einem Laken des Dunsmore Hotels eingewickelt, in dem zurzeit der ausländische Diplomat Robert Costa und sein Gefolge residieren. Mac findet Hinweise darauf, dass Jenny in Costas Suite mit dem Schlafmittel Rohypnol betäubt wurde, doch Costa kann nicht der Täter gewesen sein, denn er hatte ebenfalls von dem mit Rohypnol versetzten Champagner getrunken.

- Anzeige -

Das CSI-Team nimmt Costa, seinen Sicherheitschef Tony Garcia, seinen Referatsleiter Frank Barret und seinen Fahrer Tom Martin genauer unter die Lupe und entdeckt, dass der Schlüssel zur Lösung des Falls in einem über zehn Jahre zurückliegenden Verbrechen zu finden ist: Damals war die Studentin Susan Young auf die gleiche Weise ermordet worden, und Costa stand unter Verdacht. Auf Garcias, Martins und Barrets Aussagen hin wurde Costa jedoch freigesprochen. Wollte jemand Costa mit seiner Vergangenheit konfrontieren? Und wer ist dieser Jemand?

Danny und Aiden untersuchen den Tod eines Straßenkünstlers. Als menschliche Statue hatte er Tag für Tag stundenlang bewegungslos auf dem Gehsteig gestanden und von den Spenden der Passanten gelebt - bis er plötzlich aus unerfindlichen Gründen tot umgekippt war. Hawkes bescheinigt eine natürliche Todesursache, doch Danny kommen die Umstände merkwürdig vor. Er ermittelt entgegen Macs Anweisungen weiter und fördert dabei Unglaubliches zu Tage: Der Tote war der Obdachlose John Hawkins, der erst nach seinem Ableben kostümiert und als menschliche Staue aufgestellt wurde. Ein Mordfall liegt aber dennoch nicht vor...