Sonntags und Montags I nachts

CSI:NY Episodenguide

CSI:NY Episodenguide

30/II Treibjagd

Henry Darius wird in New York wegen mehrfachen Mordes verurteilt, kann jedoch entkommen und nach Florida fliehen. Hier entführt er die reiche Erbin Alexa Endecott und fliegt zurück nach New York, wo er im Elternhaus seiner Geisel ein Blutbad anrichtet. Der Fall interessiert auch Horatio Caine, den Chef der CSI-Abteilung in Miami. Alles deutet darauf hin, dass Darius in Florida auch Lydia Johnson getötet hat - und Caine hat deren Sohn Adam versprochen, den Mörder zu finden. Caine fliegt nach New York und untersucht zusammen mit Mac den Tatort, an dem sich den Ermittlern ein Bild des Grauens bietet: Neben Alexa wurden sechs Jugendliche, die im Wohnzimmer der Endecotts eine Party gefeiert hatten, per Kopfschuss hingerichtet. Nur Alexas jüngere Schwester Sarah konnte dem Massaker entkommen. Die im Tresor der Endecotts aufbewahrten drei Millionen Dollar, die Alexa zu ihrem 21. Geburtstag bekommen sollte, sind verschwunden, und eine Stofffaser im Safe beweist, dass Sarah das Geld gestohlen hat. Ist es möglich, dass sie gemeinsame Sache mit Darius gemacht hat? Weitere Ermittlungen ergeben, dass Alexa Endecott Patientin des Psychiaters Dr. Miles Feldstein war. Das ist die fehlende Verbindung zwischen Alexa und Darius, der ebenfalls von Feldstein behandelt wurde. Hat Darius über ihn von den drei Millionen erfahren? Eine Blutuntersuchung bringt unterdessen ein überraschendes Ergebnis: Henry Darius ist der Sohn von Alexas und Sarahs Vater Tom Endecott...

- Anzeige -

Hintergrund:

In dieser Crossover-Episode zu Gast bei "CSI:NY": "CSI: Miami"-Frontmann Horatio Caine alias David Caruso. Der Fall, den Caine heute mit seinen New Yorker CSI-Kollegen aufklärt, beginnt in der "CSI: Miami"-Episode 79/IV "Blutspur" ("Felony Flight"), die bereits am Vortag bei RTL ausgestrahlt wird.