Sonntags und Montags I nachts

CSI:NY Episodenguide

CSI:NY Episodenguide

52/III Kopfwunden

Carensa Sanders stammt aus einem kleinen Ort in Wyoming, der tiefsten Provinz. Als sie 17 Jahre alt ist, beschließt sie, sich aus dieser engen Welt zu befreien. Sie zieht nach Queens, schließt sich der Punkrockgruppe "Suicide Girls" an und legt sich den neuen Namen "Omen" zu. Eines Abends veranstalten die "Suicide Girls" wieder mal eine ihrer verrückten kunstbluttriefenden Punk-Shows. Doch "Omen" überlebt diesen Abend nicht. Sie liegt tot auf der Straße, ganz in der Nähe des Clubs. Als Danny und Sheldon dort ankommen, finden sie eine blutüberströmte Leiche vor. Doch es stellt sich heraus, dass es sich lediglich um Kirschsirup handelt - Überreste der Konzertverkleidung. Die CSIs vermuten, dass sie an massiven Hirnblutungen gestorben ist, da ihre Schädeldecke mehrfach durchbohrt wurde. Dem Aussehen von "Omens" Hand zufolge, muss zudem jemand darauf herumgetreten haben. Doch warum? Sheldons Aufmerksamkeit richtet sich nun auf eine Tätowierung des Mädchens: "Bis dass der Tod uns scheidet" ist auf ihrem Körper zu lesen. Zwar ist der Name, der wohl folgte, aufgrund einer großen Stichwunde nicht mehr zu erkennen, doch bringt die Tätowierung die Ermittler auf die richtige Spur. Die lokale Basketball-Legende, Alonzo "Chopper" Tevis, liegt tot auf dem Spielfeld. Der Sportler hatte kurz zuvor bei einem Duell Mann gegen Mann den hochbezahlten NBA-Star Dante Hope besiegt und eine Siegesprämie von 50.000 Dollar kassiert. Den Ermittlern fällt zunächst eine Blutspur auf, die Alonzo hinterlassen haben muss, als er sich vom Spielfeld in den Park schleppte, in dem er schließlich gefunden wurde. Diese Spur kommt Mac merkwürdig vor, da die Blutspritzer seltsame Muster aufweisen. Als Sid die Leiche obduziert, findet er vier frische Brandwunden an den Armen. Nadeleinstiche an den Füßen deuten auf eine Heroin-Vergangenheit hin. Zudem sind die Beine gebrochen. Doch diese Informationen helfen den CSIs nicht weiter. Da entdeckt Sid die Visitenkarte eines Priesters in einer von Alonzos Socken. Als sie den Priester aufsuchen, berichtet er von einer Beichte, die Alonzo bei ihm abgelegt hat...

- Anzeige -