Sonntags und Montags I nachts

CSI:NY Episodenguide

CSI:NY Episodenguide

54/III Blau vor Neid

Während Mac mit Peyton einen Abend in der Oper verbringt, findet in einem New Yorker U-Bahn-Abteil eine Party statt: Eine Gruppe blau gekleideter, junger Menschen feiert zu lauter Elektromusik, während die U-Bahn ihre Strecke abfährt. Kurz nachdem die Oper zu Ende ist, erhält Mac einen Anruf: In der U-Bahn liegt eine tote Frau. Sie trägt ein blaues Partykleid und ist blutüberströmt, obwohl keine äußeren Verletzungen zu erkennen sind. Die Obduktion der Leiche ergibt, dass die Speiseröhre der jungen Frau verätzt ist und dass sie an multiplem Organversagen gestorben ist. Wahrscheinlich wurde sie mit einer tödlichen Chemikalie vergiftet. Doch wie gelangte das Gift in ihren Körper und wer hat es ihr gegeben? Fingerabdrücke auf einigen Scherben, die die Ermittler am Fundort der Leiche sichergestellt haben, führen auf die Spur von Randy Kern, der die Party in der U-Bahn organisiert und den Notruf getätigt hat. Doch Randy hatte eigentlich kein Motiv. Da gerät ein zweiter Verdächtiger ins Visier der Fahnder: James McQuinn, ein halbseidener Party-Promotor, der für Mac kein Unbekannter ist... Detective Bonasera muss sich mit einem anderen Fall beschäftigen: Grant Jordan, begehrtester Junggeselle New Yorks und notorischer Playboy, liegt tot in seinem Swimmingpool. Gefunden hat ihn das Zimmermädchen Lorelie Dennis, die den Ermittlern von einer seltsamen Agentur für Reinigungskräfte erzählt, durch die sie an den Job bei Jordan gekommen ist. Diese vermittelt junge, hübsche Frauen an Prominente, die umsonst die Putzarbeiten erledigen und dafür einige Zeit in den Luxusappartements wohnen dürfen, als wären sie ihre eigenen. In Jordans Luftröhre wird bei der Autopsie der abgebrochene Kopf einer Hochzeitstortenpuppe gefunden. Der merkwürdige Fund liefert schließlich den entscheidenden Hinweis zur Lösung des Falls.

- Anzeige -