Sonntags und Montags I nachts

CSI:NY Episodenguide

CSI:NY Episodenguide

88/IV Der Schokomörder

Ein verliebtes Paar stolpert bei einem Ausflug am Strand buchstäblich über eine verstümmelte Frauenleiche. Was den Fund besonders grausig macht: Neben der Toten wurde ein riesiger Haifisch angeschwemmt. Mac wundert sich, dass er nun für Haifisch-Attacken zuständig sein soll, doch schnell wird klar, dass tatsächlich Mord im Spiel ist. Die tote Chrissy Watson erlitt kurz bevor sie starb eine schwere Kohlenmonoxidvergiftung und wurde schließlich stranguliert. Als der Hai angriff, war sie bereits tot. Stella findet im Magen der Toten Schokolade, die mit der aphrodisierenden Pflanze Damiana versetzt war. Noch während die weiteren Untersuchungen auf Hochtouren laufen, wird eine zweite Tote angespült, die ebenfalls durch Autoabgase vergiftet wurde. Eine weitere frappierende Parallele: Beide Frauen waren Immobilienmaklerinnen. Mac und sein Team folgen zunächst der Spur der ungewöhnlichen Schokolade und treffen auf den exzentrischen Modedesigner Charles Kohl. Dieser behauptet, die Opfer nicht zu kennen. Die Recherchen ergeben aber etwas anderes: Kohl hatte sich von Chrissy Watson eine Wohnung zeigen lassen, und zwar zu ungewöhnlich später Stunde. Hatte er vor, seine Maklerin zu verführen und ihr deshalb die stimulierende Schokolade gegeben? War die Situation außer Kontrolle geraten, als Chrissy Watson kein Interesse an Charles Kohl zeigte? Derweil keimt in der Bevölkerung das Gerücht auf, dass ein Serienkiller in New York unterwegs sein könnte. So hat Mac neben den komplizierten Ermittlungen noch mit einer Schar Journalisten zu kämpfen, denen er Informationen über die Morde geben muss, ohne Panik zu verbreiten. Und als wäre das nicht schon genug des Ärgers, meldet sich ausgerechnet seine frühere Kollegin Quinn Shelby, die zwischenzeitlich zur Inspektorin aufgestiegen ist und die Arbeit von Macs Team evaluieren will. Schnell wird klar, dass Mac und Quinn sich mehr als nur oberflächlich kennen.

- Anzeige -