Sonntags und Montags I nachts

CSI:NY Episodenguide

CSI:NY Episodenguide

98/V Drei Rächer

In ein und derselben Nacht werden an unterschiedlichen Orten die drei vorbestraften Drogenhändler Michael Jones, Luther Stockton und Duckens LaBranche erschossen. Mac und seinem Team wird schnell klar, welches Motiv möglicherweise hinter den Morden stecken könnte. Stockton, LaBranche und Jones sollten am nächsten Tag in einem Mordprozess vor Gericht erscheinen. Zuvor hatten die drei einen Deal mit der Polizei ausgehandelt. Sie wollten gegen ihren Konkurrenten Petrix Derosier aussagen, um im Gegenzug mildere Strafen für den Mord zu erhalten, den sie vor einem Jahr gemeinschaftlich begangen hatten.

- Anzeige -

Hat Derosier seine Rivalen ausschalten lassen, um deren Aussagen vor Gericht zu verhindern? So schlüssig diese Theorie klingt - sie fällt in sich zusammen, als sich herausstellt, dass Jones, Stockton und LaBranche mit genau den Waffen erschossen wurden, mit denen sie selbst vor einem Jahr den Mord begangen hatten.

Zudem ergibt sich ein weiteres Verdachtsmoment. Die Anklage gegen die drei Dealer beruht fast ausschließlich auf der Aussage einer Zeugin: Maggie Hall. Kurz vor Maggies Gerichtstermin hatten Jones, Stockton und LaBranche Maggie aufgelauert und sie aufs Übelste zugerichtet. Hat einer von Maggies Brüdern Rache an den Peinigern seiner Schwester genommen?