Sonntags und Montags I nachts

CSI:NY Episodenguide

CSI:NY Episodenguide

102/V Verstrahlt

In Manhattan wird ein Geldtransporter überfallen. Bei dem Überfall wird kein Geld gestohlen - aber einer der beiden Sicherheitsleute, Carl Custer, kommt ums Leben. Sein Kollege Greg Hufheinz, der vorne im Wagen saß, gibt an, dass er Carl nicht habe helfen können, da es die Sicherheitsfirma den Fahrern strengstens verboten habe, die vordere Kabine des Transporters zu verlassen. Bei der Autopsie von Custers Leiche stellt Sid fest, dass der gesamte Körper des Opfers Verbrennungen aufweist, die von einer stark erhöhten Mikrowellenstrahlung herrühren, die ebenfalls dazu geführt hat, dass Custers Herzschrittmacher explodierte. Zugleich ist die Strahlung dafür verantwortlich, dass zum Zeitpunkt des Überfalls sämtliche Ampelanlagen, Überwachungskameras und Mobilfunknetze in der unmittelbaren Umgebung ausfielen.

- Anzeige -

Was aber ist die Ursache für die mysteriöse, konzentrierte Kraft der Mikrowellenstrahlen? Einer urbanen Legende zufolge gibt es mitten in New York eine Art Bermudadreieck, in dem durch erhöhte Strahlung elektronische Geräte ausfallen oder sogar Personen verschwinden. Haben es Mac und sein Team mit einem übersinnlichen Phänomen zu tun? Oder gibt es eine profane Erklärung für Carl Custers Tod und die seltsamen Ereignisse, die den Überfall begleiteten? Die Ermittlungen kommen einen entscheidenden Schritt voran, als Adam herausfindet, dass der Geldtransporter mit einem sehr außergewöhnlichen Gegenstand aufgebrochen wurde, der auch 'Satans Ring' genannt wird...